GNTM-Mama Heidi Klum enthüllt ihr „wahres“ Gesicht ohne jeden Filter

Heidi Klum wirbt für mehr Natürlichkeit im Netz
Heidi Klum wirbt für mehr Natürlichkeit im Netz © imago images/MediaPunch, Faye Sadou via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Heidi Klum postet die ungefilterte Wahrheit

Heidi Klum wirbt für mehr Natürlichkeit im Netz. Die 47-Jährige hat genug von all der Filter-Schummelei bei Instagram. Denn dank zahlreicher Retusche-Apps finden sich kaum noch unbearbeitete Promi-Fotos im Netz. Ein Trend, der gerade für junge Menschen gefährlich sein kann. Das will die vierfache Mama ändern. Auf ihrem Social-Media-Account zeigt Heidi jetzt die ungefilterte Wahrheit – mit einer wichtigen Botschaft.

Wichtige Botschaft an ihre jungen Fans

Strahlender Teint und klare Konturen: Bei öffentlichen Auftritten wirken Promi-Damen immer makellos schön. Und auch im Netz präsentieren sie sich meistens augenscheinlich perfekt. Dass aber gerade in den sozialen Medien häufig mit Filtern nachgeholfen wird, verschweigen viele Stars. Doch genau das stellt die Realität junger Menschen auf den Kopf, wenn sie glauben, dass sie dieses vermeintliche Ideal erreichen müssen, um als schön zu gelten. Ein besorgniserregender Trend, den Heidi Klum nicht mehr unterstützen möchte.

„Mit einem Klick habe ich innerhalb von einer Sekunde Make-up im Gesicht, porenreine Haut und ganz schön lange Wimpern. So einfach geht das heutzutage. Und umso wichtiger ist es, dass wir die Realität dabei nicht aus den Augen verlieren“, schreibt die Model-Mama zu einem neuen Video bei Instagram, in dem sie mit Fake-Filtern abrechnet. Der Clip zeigt das Gesicht der 47-Jährigen in zwei Hälften geteilt. Die linke Seite ist dank Filter makellos schön, auf der rechten Seite präsentiert sich Heidi total natürlich – ohne Retusche und Photoshop.

Heidi Klums krasseste Frisur-Experimente
01:05 Min

Heidi Klums krasseste Frisur-Experimente

„Ich gefalle mir mit und ohne Filter!"

Mit dem Video will Heidi vor allem ihre jungen Fans dazu animieren, den Bezug zur Realität nicht zu verlieren. „Ich gefalle mir mit und ohne Filter! Es macht mir manchmal einfach Spaß mit verschiedenen Filtern rumzuspielen, aber genauso viel Spaß macht es mir, mich so zu zeigen, wie ich bin“, erklärt sie weiter und setzt den Hashtag #keepthebalance dazu.

Auch Heidis Tochter Leni Klum begeisterte das Netz vor Kurzem mit einem ungeschönten Bild. „Meine Haut an einem schlechten Tag“, schrieb die 16-Jährige zu einem Foto, auf dem rote Pusteln und Pickel auf ihrer Wange zu erkennen sind.