GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter verrät, was sie sich von ihrem Preisgeld wünscht

GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter im Shopping-Fieber
01:14 Min

GNTM-Gewinnerin Alex Mariah Peter im Shopping-Fieber

Wenn selbst ein Staubsaugerkauf zum Gewissenskonflikt wird

Alex Mariah Peter durfte sich bei ihrem GNTM-Gewinn nicht nur über den Titel „Germany’s next Topmodel 2021“ freuen, sondern auch über ein sattes Preisgeld von 100.000 Euro. Damit lässt sich natürlich viel anstellen. Vor allem, wenn man so gerne Shoppen geht wie die 23-Jährige. Da kann sie sich noch so sehr vornehmen, nichts zu kaufen, am Ende steht sie doch mit diversen Tüten am Arm vor dem Laden. „Was soll’s. Ich lieb’s halt irgendwie einfach“, resigniert Alex Mariah. Aber so mutiert selbst ein eigentlich langweiliger Staubsaugerkauf plötzlich zu einem echten Gewissenskonflikt, wie wir im Video zeigen.

Zum Glück mangelt es nicht an Jobangeboten

Auch, wenn Alex Mariah sich nicht nur in Klamottenläden schwer zurück halten kann, sondern sich offenbar auch in Elektro-Großmärkten nur schwer unter Kontrolle hat, muss sie sich finanziell zurzeit wohl wenig Sorgen machen. Denn nicht nur das üppige GNTM-Preisgeld kann sie nach einem Shopping-Trip sicher ruhiger schlafen lassen, sondern auch die Tatsache, dass sie als Model ziemlich gefragt ist und viele Jobangebote hat. Die Kasse klingelt also.

Zuletzt durfte sich Alex Mariah sogar über eine Anfrage von Kylie Jenner freuen. Die GNTM-Siegerin soll deren Kosmetiklinie in Deutschland bewerben. „Ich habe mich natürlich unglaublich gefreut, als diese Anfrage rein kam und habe keine Sekunde gezögert, zuzusagen“, schwärmt Alex Mariah.

Und wer hart arbeitet, darf natürlich auch shoppen. Neue Staubsauger zum Beispiel. Oder Jacken, die man „einfach mitnehmen MUSS“. (csp)