GNTM: BH aus oder raus - Heidi Klum erwartet viel von ihren Mädchen

Heidi Klum
Heidi Klum fordert viel von ihren Nachwuchsmodels. © deutsche presse agentur

Keine Ausnahme bei "GNTM"

Bei der aktuellen Staffel der ProSieben-Castingshow "Germany's next Topmodel" ist es nun (Donnerstag ab 20.15 Uhr) wieder so weit: Für das in den letzten Jahren bereits ausgiebig zelebrierte Body-Painting-Shooting fallen die Hüllen der Kandidatinnen. Und auch in diesem Jahr gibt es das ein oder andere Nachwuchsmodel, das laut Vorab-Informationen der "Bild" Probleme damit haben wird, sich obenherum komplett zu enthüllen.

Anzeige:

Doch im Gegensatz zum letzten Jahr, als sich Fata Hasanovic (22) noch erfolgreich gegen das Shooting wehren konnte, bleibt Model-Mama Heidi Klum (43, "Natürlich erfolgreich") in diesem Jahr offenbar knallhart. Zu der 18-jährigen Leticia sagt sie demnach im TV: "Du bist volljährig. Was soll ich denn da machen? Es müssen alle Mädchen gleich behandelt werden, weil es ein Wettbewerb ist." Die Betroffene selbst konkretisierte das Problem: "Die meinten zu mir: 'Entweder du ziehst deinen BH aus oder du kriegst kein Bild.'"

Nur bei einer machen die Macher der Show rund um Heidi Klum eine Ausnahme, allerdings aus Jugendschutzgründen: Die erst 17-jährige Soraya darf ihren Busen während des Shootings mit einem BH bedecken, alle anderen müssen allerdings auf Mini-Silikon-Pads zurückgreifen, die zumindest die Nippel vor zu tiefen Einblicken schützen.

GNTM: Das wurde aus den Gewinnerinnen
GNTM: Das wurde aus den Gewinnerinnen 00:01:38
00:00 | 00:01:38

In einem Statement zu der neuen Knallhart-Regel meinte ein Sendersprecher: "Es ist wie das wahre Modelleben." Fotografen hätten Anforderungen für Shootings und das Model entscheide, ob es sich den Herausforderungen stellen wolle. Laeticia hat dafür aber wenig Verständnis: "Ich komme ja aus einer anderen Kultur", sagte sie der "Bild", "meine Eltern stammen aus dem Kongo". Dort sei es ein "absolutes No-Go, sich komplett freizumachen vor der Kamera".

spot on news