Gillian Anderson designt für Winser London

Gillian Anderson designt für Winser London
Gillian Anderson © BANG Showbiz

Gillian Anderson kreierte ihre erste Modekollektion für das britische Label Winser London.

Die ehemalige 'Akte X'-Darstellerin hat sich mit dem Modehaus zusammengetan, um eine Reihe von schlichten, aber aussagekräftigen Teilen zu entwerfen, darunter Blazer, Pullover, Blusen und Hosen. Im Interview mit 'Harper's Bazaar' verriet der Hollywood-Star seine Inspiration für die Kollektion. Auf die Frage, wie sie ihren persönlichen Style beschreiben würde, antwortete Anderson: "Ich denke, manchmal haben die Charaktere, die ich spiele, einen Einfluss gehabt [...]. Ich trage die Kleidung der Rolle nicht oft, aber meist bin ich beim Fitting und sage 'Das ist großartig! Wenn ich kreativer oder mutiger wäre, würde ich das in meinem Privatleben tragen.' Ich nehme die Kleidung einer Rolle nicht oft mit nach Hause."

Trotzdem spielte ihr persönlicher Style eine besondere Rolle beim Design der Winser-Kollektion. "Das war etwas, worauf ich bei der Kleidung achten wollte", erklärte Anderson über den Arbeitsprozess. "Ich wollte den Dingen, die ich besonders schätze, mehr Aufmerksamkeit schenken. Egal, ob es versteckte Farben sind, oder der Schnitt, doppeltes Material oder doppelte Wolle. Ich musste sicherstellen, dass das Material gut ist und dass wir verstehen, wo es herkommt. Die Mehrheit der Materialen kommen aus der näheren Umgebung, die Qualität ist wirklich gut und trotzdem kann man sie sich leisten."

Mit dem Fokus auf Qualität und klare Linien hofft die Schauspielerin, möglichst viele Frauen aller Altersklassen anzusprechen. "Ich hoffe natürlich, dass wir so viele wie möglich erreichen, aber ich könnte mir auf jeden Fall Teenager und Frauen in den 70ern vorstellen, die unsere Sachen tragen", stellt sie im Gespräch klar, "Der Swing-Coat ist zeitlos, die Seidenbluse ist zeitlos, die Hosen sind zeitlos - ich hoffe, alle tragen es!"

BANG Showbiz