Gewichtszunahme bei Ben Affleck: Ist Essen seine neue Sucht?

Ben Affleck soll 23 Kilo zugenommen haben

Ben Affleck schien nach seiner Alkoholsuchtbeichte auf dem Weg der Besserung zu sein. Doch jetzt machen sich seine Fans große Sorgen, denn der Hollywood-Star soll jetzt 23 Kilo mehr auf den Hüften haben. Angeblich soll Essen seine neue Sucht sein.

Was steckt hinter Ben Afflecks Gewichtszunahme?

Der Schauspieler hat im März via Facebook bekanntgegeben, dass er sich aufgrund seiner Alkoholsucht einer Therapie unterzogen hat. Diese soll er erfolgreich abgeschlossen haben. Seit dem Facebookpost schien es für den Hollywoodstar bergauf zu gehen. Man sah ihn mit seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner und den Kindern herumalbern, er trat auf dem roten Teppich auf und sprach offen über seine Erkrankung. 

Doch jetzt sind Fans und Freunde des 44-Jährigen besorgt über seine offensichtliche Gewichtszunahme. Laut dem amerikanischen Magazin 'Radar Online' hat Ben Affleck 23 Kilo zugenommen und soll jetzt sogar nicht mehr aufhören können zu essen. Das Magazin behauptet, dass es möglich ist, dass er fresssüchtig sei. Laut einem Arzt ist es generell auch denkbar, eine Sucht gegen eine andere einzutauschen. 

Doch ebenso denkbar ist, dass Ben Affleck momentan einfach unter sehr großem Druck steht und sich deshalb einige Frust-Pfunde anfutterte. Er befindet sich immerhin in der Scheidung von Noch-Ehefrau Jennifer Garner, hat einen Alkoholentzug hinter sich und versucht dabei trotzdem "Der beste Vater zu sein, der ich sein kann." Das schrieb er in dem Facebookpost, in dem er der Öffentlichkeit mitteilte, dass er sich Hilfe gesucht hat.