2017 trat sie noch als Marco bei DSDS auf

Geschlechtsangleichung: Arielle Rippegathers letzter großer Schritt zur „vollständigen Frau“

Arielle Rippegather hat ihre Geschlechtsangleichung
00:59 Min

Arielle Rippegather hat ihre Geschlechtsangleichung

Arielle Rippegathers Weg zur Geschlechtsangleichung

2017 trat Arielle Rippegather noch als Marco bei „Deutschland sucht den Superstar“. Die 29-Jährige hat sich kurz darauf für ein Leben als Frau entschieden. Nach etlichen Eingriffen, um weiblicher auszusehen, ist endlich der große Augenblick gekommen: Für Arielle geht es in die Klinik zur Geschlechtsangleichung. Der letzte große Schritt, der sie nach einem jahrelangen Kampf vollständig zur Frau macht. Vor welche Herausforderung sie der Termin in Zeiten von Corona stellt und worauf sie sich danach schon freut, verrät im Video.

Arielle hat es endlich geschafft

Eine Hormontherapie, die sie schwer depressiv machte, vier Nasen-Operationen, eine Brust-Operation, neue Haare, ihre Namens- und Geschlechtsänderung im Personalausweis – Arielle musste für ihren Traum so viel über sich ergehen lassen – und nun endlich die Geschlechtangleichung: Arielle hat ihr Ziel erreicht. Ihr neues Leben als Frau kann beginnen.

Diese Sorte Mann wünscht sich Arielle zum Partner

Arielle Rippegather nach ihrer Nasen-OP 2020
Arielles Nase nach ihrem Eingriff in Istanbul Anfang 2020. © RTL, privat Arielle Rippegather

Wie sie ihr neues Leben als Frau in Zukunft auskosten will, verriet sie schon vor ihrem Eingriff: „Wenn ich eine komplette Frau bin, dann freue ich mich natürlich endlich einen Partner zu finden, der mich akzeptiert.“ Arielle weiß genau, worauf sie steht: „Einen schönen Südländer – groß, tätowiert. Oder vielleicht auch Dieter Bohlen.“ Der DSDS-Chefjuror dürfe sich auch gerne bei ihr melden, scherzt sie.

„Goodbyedick“-Party

Im Oktober feierte Arielle bereits den großen Tag ihrer Operation – mit einer „Goodbyedick“-Party – inklusive Torte. „Es war eine grandiose Party voller Emotionen, Freude und Spaß! Ich danke meinen Freunden, die diesen besonderen Abschnitt in meinem Leben mit mir gefeiert haben“, schrieb sie zu den Fotos auf Instagram.