Germany's Next Topmodel 2019: Die lustigsten Tweets zur dritten Folge

Heidi Klum: GNTM-Finale im ISS Dome im Mai 2018
Heidi Klums Meedchen amüsieren auch in Folge 3 bei GNTM wieder die Fangemeinde bei Twitter. © Getty Images, Florian Ebener

Die besten Tweets zu Folge 3

Da sind sie wieder! Für die dritte Folge von GNTM ging es für Heidi Klums 25 Meeedchen hoch hinaus. Vor einer Hütte mit Panorama-Blick auf die Alpen sollten sie mit einem berühmten Male-Model in sexy Unterwäsche shooten. Welches Drama das bei den Kandidatinnen auslöste und wie das bei den Zuschauern ankam, verraten hier die besten Tweets zur Show.

Mädels, runter mit den Klamotten!

Heidis angehende Topmodels wurden bei eisigen Temperaturen, umgeben von Kühen und Stroh, in sexy Dessous von Star-Fotografin Ellen von Unwerth (65) abgelichtet. Und Twitter fragt sich: 

Klum stellte ihren Model-Anwärterinnen zuerst ihren Fotoshooting-Partner vor: Das Male-Model Jordan Barrett (23). Der Australier soll das angesagteste Gesicht der Modelbranche sein. Die Fangemeinde kam ins Grübeln: Wer ist das? Und wieso erinnert der mich an Stéphanie von Monaco?

Tränen, Gejammer und bockige Models

Oh Wunder, alle Jahre wieder lösen Unterwäsche-Shootings Schnappatmung bei den Models aus. Als hätten die Damen die Show zuvor nie gesehen, brechen sie reihenweise in Tränen aus, als sie erfahren, dass sie sich mit ihrem männlichen Partner vor der Kamera sexy geben sollen. Mitgefühl bei Twitter? Fehlanzeige!

Male-Model Jordan Barrett und die Meedchen haben Spaß beim GNTM-Shooting in Folge 3.
Locker und bitte frei machen: Male-Model Jordan Barrett und die Meedchen haben Spaß beim GNTM-Shooting in Folge 3. © ProSieben/Richard Hübner, Richard Hübner

"Mimimi" und Rumgeheule

Die Damen heulen und jammern, dass es ihnen das Fotoshooting "zu sexy" sei. "Mimimi" hier, ein „Aber ich habe einen Freund" da. „Das ist Nutti-Scheiß! Nicht meins", jammert Kandidatin Luna (21). „Ich fühle mich richtig unwohl. Ich kann mich nicht angucken, ohne zu weinen. Ich will nicht dieses nuttige Outfit haben.“ Heidi platzt da schnell der Kragen.

Wenn bei den Fans überhaupt für irgendwen Mitleid aufkommt, dann nur für die armen Tiere, die beim Shooting „missbraucht" werden.

Die Twittergemeinde erkennt schnell die wahren Stars des Shootings: 

Um den richtige Hüftschwung für den Catwalk zu lernen, geht es für Heidis Meedchen dann auch nicht wieder zurück in die Zivilisation, sondern in den Kuhstall. „Ein sexy Walk muss vor allem eins sein: selbstbewusst“, erklärt Heidi, umgeben von Kuhmist. „Genau das versuche ich meinen Mädchen heute zu vermitteln.“ 

Was die genervten Teenager neben den richtigen Moves vor allem lernen, ist etwas über die Verdauung der Wiederkäuer neben ihnen. Während die Meedchen versuchen „sexy" zu laufen, stören die tierischen Bewohner des Stalls die kreativen Vibes und geben ihren Mist dazu. 

Hass-Objekt Nummer eins: Jasmin

Insgesamt dauert es auch dieses Mal nicht lange, bis sich die Zuschauer auf ein nerviges Model eingeschossen hatten. GNTM-Anwärterin Jasmin oder auch „Joy" genannt, geht der GNTM-Fans mächtig auf den Keks. 

Die Fans warten ungeduldig aufs GNTM-Umstyling

Am Ende bekommen Loriane (24), Maria (19), Naomi (16) und Céline (19) kein Foto und müssen die Koffer packen. Der Rest fliegt nach Los Angeles.

Egal Karl, worauf die Fans die ganze Zeit eigentlich warten, ist doch klar: Das Umstyling! 

GNTM: Das sind alle Gewinnerinnen der Modelshow
02:08 Min GNTM: Das sind alle Gewinnerinnen der Modelshow