Geri Horner: Lieblingserinnerung mit den Spice Girls dreht sich um eine Kartoffel

Geri Horner: Lieblingserinnerung mit den Spice Girls dreht sich um eine Kartoffel
Geri Horner © BANG Showbiz

Geri Horner verrät ihre liebste Erinnerung aus der Zeit mit den Spice Girls.

Die britische Girlgroup war eine der erfolgreichsten Bands der 90er und prägte mit ihrem unvergesslichen Stil eine Dekade. Obwohl Geri mit ihren Kolleginnen durch die ganze Welt getourt ist, ist es ein ganz simpler Moment, an den sie bis heute voller Freude zurückdenkt. "Es ist kein Objekt, sondern Essen. Es ist eine gebackene Kartoffel mit Bohnen", enthüllt sie. "Es war unser traditionelles Essen. Wenn ich also daran denke, mit den Mädels am Tisch zu sitzen, dann ist es mit einer Ofenkartoffel und gebackenen Bohnen."

Auch ihre Bandkolleginnen teilen ihre Begeisterung. "Es erinnert mich an Mittagessen aus der Zeit, als die Welt die Spice Girls noch nicht kannte und wir probten", verrät Mel C. "Ich erinnere mich, dass wir versuchten, gesund zu sein, weshalb wir Ofenkartoffeln ohne Butter aßen."

Im Gespräch mit 'BBC Radio 2' plaudern die zwei Sängerinnen auch etwas pikantere Details aus ihrer Band-Geschichte aus. So seien die 'Wannabe'-Hitmacher einst bei einem Blur-Gig in London von der Bühne gekickt worden. "Wir waren um die zehn Zentimeter vom Rampenlicht entfernt. Und dann griff plötzlich ein großer Arm nach uns zwei... wir wurden von dem Security-Mann in den Schatten gezogen und er meinte 'Ich denke eher nicht'", enthüllt Geri. Blur-Frontmann Damon Albarn habe es den Mädels jedoch nicht übel genommen. "Wir sahen ihn auf der Afterparty und er meinte, wenn er gewusst hätte, dass wir es waren, hätte er uns erlaubt, zu bleiben", fügt Mel hinzu.

BANG Showbiz