Wie bitte?!

Gerda Lewis im Fitnessfieber: Ex-Bachelorette verschlingt täglich 3.000 Kalorien

 Gerda Lewis bei der Verleihung des 25. Deutschen Comedypreises 2021 in Brainpool TV Studio. Köln, 01.10.2021
Gerda Lewis © imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Na dann mal guten Appetit

3.000 Kalorien am Tag zu essen, klingt für viele nach einer absoluten Traumvorstellung – doch so leicht ist das gar nicht, wie Gerda Lewis (28) jetzt ihren Fans erklärt. Tatsächlich achtet die Bachelorette von 2019 aktuell darauf, in einen Kalorienüberschuss zu kommen. Was genau es damit auf sich hat? Gerda verrät es jetzt.

Gerda Lewis im Fitnessfieber

Die 28-Jährige ist wieder im absoluten Fitness-Game – und wer Muskelmasse aufbauen möchte, der muss es sich auch schmecken lassen. „Das geht nur, wenn ich in einen Kalorienüberschuss gerate (mehr essen als ich verbrenne). Durch Sport verbrennt man natürlich auch Kalorien, also muss man einfach mehr essen“, erklärt Gerda ihrer Community in ihrer Instagram-Story. Eigentlich sei sie kein Freund davon, Kalorien zu zählen, doch in der Anfangsphase würde ihr das Tracken beim Training helfen.

„Mir wird jetzt erst richtig bewusst, wie schwierig es für mich ist, clean auf 3.000 Kalorien zu kommen“, hält sie anschließend fest. Was zunächst total easy klingt, ist jedoch wirklich gar nicht mal so leicht. Denn es gibt dabei Folgendes zu beachten: „Klar, mit Süßigkeiten und Schokolade sind diese 3.000 Kalorien sehr schnell voll, aber versucht mal clean auf die Kalorien zu kommen. Das ist wirklich nicht so einfach. Ich weiß auch nicht, wie ich diese Mahlzeit jetzt schaffen soll.“

Das kommt bei Fitness-Gerda auf den Teller

Weil sie über den Tag verteilt zu wenig gegessen hat, muss die Influencerin das am Abend nachholen. „Ich musste mir gerade mein Abendessen fast verdoppeln und sogar extra noch Mandelmus und eine Banane in mein Dessert machen“, verrät sie ihren Followern. Neben dem Nachtisch, der zusätzlich noch aus griechischem Joghurt und Früchten besteht, gibt es für sie noch einen Salat mit Feta und als Hauptspeise Hähnchen mit Spinat und Reis.

Fazit: Um gesund Muskulatur aufzubauen, sollte man geeignete Lebensmittel zu sich nehmen und sich nicht auf lange Sicht und zu versteift auf das Kalorienzählen fokussieren. (dga)