George Michael: Sein Freund Fadi Fawaz fand ihn tot im Bett

Fadi Fawaz: "Werde dich immer vermissen"

Nach dem überraschenden Tod von Superstar George Michael (1963-2016, "Careless Whisper") kommen immer mehr Details an die Öffentlichkeit: Sein Partner Fadi Fawaz, ein Star-Friseur, schrieb auf Twitter, dass er den 53-jährigen Sänger tot in seinem Haus gefunden habe: "Dieses Weihnachtsfest werde ich niemals vergessen. Am Morgen findest du als erstes deinen Partner friedlich und tot im Bett. Ich werde niemals aufhören, dich zu vermissen."

George Michael and boyfriend Fadi Fawaz leaving George's home in Hamstead, London, England.March 14th, 2012half length black white grey gray beard facial hair sunglasses shades couple suit shirt trousers jacket CAP/HIL©John Hillcoat/Capital Pictures
George Michael mit seinem Freund Fadi Fawaz © picture alliance / Captital Pict, John Hillcoat, TM

In dem offiziellen Statement von George Michaels Sprecher heißt es laut US-Medien: "Mit großer Trauer bestätigen wir, dass unser geliebter Sohn, Bruder und Freund George Weihnachten friedlich zu Hause verstorben ist." Todesursache sei Herzversagen gewesen, hieß es bei "Billboard". Laut BBC gibt es keine Hinweise auf verdächtige Umstände, was seinen Tod betrifft.

Der britische Sänger und Fawaz sollen bereits seit Jahren ein Paar gewesen sein, zeigten sich aber selten gemeinsam in der Öffentlichkeit. Im September 2015 wurden sie zuletzt gemeinsam in Zürich gesichtet.

spot on news