Geld für Schulkinder: Billie Eilish hilft mit T-Shirts aus

Geld für Schulkinder: Billie Eilish hilft mit T-Shirts aus
Billie Eilish hilft mit einer Spende © Adriana M. Barraza/WENN/Cover Images, WENN

Eine Schule in Ohio ist knapp bei Kasse. Doch das ist hoffentlich bald vorbei, denn Sängerin Billie Eilish ist zu Hilfe geeilt.

Fragen kostet nichts — das muss sich auch Devra Levin gedacht haben und bat niemand Geringere als Billie Eilish (18, 'No Time To Die') um Hilfe. Devra ist Gesangslehrerin an der Willowick Middle School in Ohio, welche von Sparmaßnahmen bedroht ist.

Finanzspritze war ausgeblieben

Die Gruppe, der die Schule angehört, hatte sich im November um eine öffentliche Finanzspritze der Regierung bemüht, diese aber nicht erhalten. Jetzt stecken die Verantwortlichen viel Zeit und Energie in eine erneute Kampagne, um die erhofften 5 Millionen Dollar (umgerechnet rund 4,6 Millionen Euro) doch noch zu erhalten. Doch solche eine Kampagne kostet auch Geld. Geld, das ohnehin schon knapp ist. Da hatte Devra die zündende Idee, die Mutter von Billie Eilish um Hilfe zu fragen.

Rettet Billie Eilish den Schulchor?

Die zögerte nicht lang und machte bei ihrer berühmten Tochter drei handsignierte T-Shirts locker, die für den guten Zweck versteigert werden. Laut Devra Levin soll eines der Shirts am 12. März verlost werden, die anderen beiden werden online versteigert. "Es hat den Kids wirklich eine Menge Energie zurückgegeben. Sie sind wieder so zuversichtlich", erzählte Devra in einem Interview mit 'cleveland.com'. Die Kids seien davon überzeugt, dass sie es schaffen. Sollte die Finanzspritze auch dieses Mal wieder ausbleiben, werden viele Aktivitäten an der Schule gestrichen werden müssen — zum Beispiel auch der Schulchor. Ob Billie Eilishs Spende wohl die große Wende bringt?

© Cover Media