Gel-Nagellack: Wieso wir den Trend jetzt überall sehen

Gel-Nagellack.
Gel-Nagellack: Das steckt hinter dem Herbst-Trend. © iStockphoto

Gel-Nagellack: Der Nagel-Look des Herbsts

Ärgerlich, oder? Nachdem Sie lange genug dafür gebraucht haben, Ihre Nägel perfekt zu lackieren, blättert der Lack schon am nächsten Tag ab. Zum Glück haben wir jetzt die Saison des Gel-Nagellacks. Diese Art von Lack hält länger und ist vor allem für Leute mit weichen Fingernägeln empfehlenswert. Wie der Trend funktioniert!

Gel-Nagellack: Das brauchen Sie für den Trend

Es gibt einige Details, die beim Auftragen eines Gel-Nagellacks beachtet werden sollte. Für ein wunderschönes Ergebnis brauchen Sie folgende Bestandteile.

  • Maniküre-Set
  • Top- und Base-Coat
  • Gel-Nagellack
  • UV-Lampe

Tipp: Für den schnellen Start eignet sich ein hochqualitatives Gel-Nagellack-Set. Unser Favorit: Das Mylee Full Works Complete Gel Polish Kit*. Das Kit enthält alles, was Sie für diesen Trend brauchen. Sogar diverse Nagellacke sind dabei.

Gel-Nagellack: Vorbereitung ist essenziell

Bevor es losgeht, sollten Sie zuerst Ihre Nägel vorbereiten und auf die gewünschte Länge schneiden. Mit einer Nagelfeile runden Sie lästige Ecken und Kanten abrunden. Nun kommt der Nagelhautschieber zum Einsatz: Schieben Sie Ihre Nagelhaut mit etwas Nachdruck nach hinten. Gehen Sie sanft vor – kleinere Spannungsgefühle sind aber erlaubt. Jetzt kann es endlich losgehen!

Gel-Nagellack: In wenigen Minuten zum Gel-Look

Kein Wunder, dass dieser Nagel-Trend so begehrt ist. Denn in nur fünf einfachen Schritten ist der Look ready:

  1. Base Coat verwenden: Bevor Sie den Gel-Nagellack auftragen, ist es wichtig einen Unterlack zu benutzen. So werden Ihre Nägel geschützt und der Lack lässt sich besser auftragen.
  2. UV-Lampe härtet Lack: Nach jeder Schicht Lack halten Sie Ihre Nägel unter die UV-Lampe. Klar, der Nagellack muss für den nächsten Schritt trocken und vollständig erhärtet sein.
  3. Gel-Nagellack auftragen: Endlich! Sie können Ihre Nägel nun mit einem Gel-Nagellack Ihrer Wahl lackieren. Lackieren Sie vom Nagelbett zur Spitze. Sobald der ganze Nagel gleichmäßig bedeckt ist, müssen die Finger wieder unter die UV-Lampe.
  4. Top Coat versiegelt den Look: Damit die Mühe nicht umsonst war und der Nagel-Look so lange wie möglich hält: Ein Überlack (Top Coat) auf den Nägeln versiegelt die Farbe. Auch hier hilft die UV-Lampe.
  5. Fertig: Das Ergebnis lohnt sich: Gesund aussehende, harte Nägel die jede Alltagssituation überstehen.

Gel-Nagellack: Und so geht's wieder ab

Bereit für eine neue Farbe? Der Gel-Nagellack ist im Vergleich etwas hartnäckiger. Hier benötigen Sie einen aggressiveren Nagellackentferner mit Aceton.

Legen Sie jeweils ein in Aceton getränktes Wattepad auf Ihre Fingernägel. Schnappen Sie sich etwas Alufolie und befestigen Sie diese an Ihre Fingerspitzen. Diese „Alu-Kappe“ sollte möglichst luftdicht sein. Nun lassen Sie den Nagellackentferner fünf bis zehn Minuten einwirken. Anschließend entfernen Sie die „Alu-Kappen“ samt Wattepad. Der Gel-Nagellack sollte nun fast von alleine abbröckeln.

Nach der Benutzung von Aceton können die Nägel oft etwas mitgenommen aussehen. Deshalb sollten Sie nach diesem Prozess etwas Nagelöl auf Ihren Fingernägeln verteilen. Das Öl enthält Inhaltsstoffe wie Vitamin E und hilft, die Nägel zu revitalisieren.

Herbstlichen Nagel-Looks zur Inspiration

Diese Nagel-Looks und Farben schreien nach Herbst!

Style Nummer 1: Braune Ombré-Nägel

Dieser Look ist extrem einfach und sehr stylisch: Der braune Ombré-Look. Bei diesem Nail-Design fangen Sie auf Ihren Daumen mit dem dunkelsten Braun-Ton an. Nun lackieren Sie die restlichen Fingernägel jeweils mit einem helleren Braun-Ton. Tragen Sie den Lack möglichst dünn auf, sonst wirkt der Lack schnell unproportional.

Style Nummer 2: Strahlende Orange-Nails

Pumpkin Spice Latte, Kürbisse, Laub: Orange ist wahrscheinlich DIE Farbe des Herbsts. Und genau deshalb ist der Farbton auch in der Nagelwelt voll im Trend. Dieser Look ist besonders für die Mutigen, die gerne auffallen.

Style Nummer 3: Sexy im dunklen Grün

Elegant, sexy und verführerisch: Ein dunkles Grün begleitet uns als Trend-Farbe durch den Herbst. Der Farbton passt quasi zu jedem Outfit und schmeichelt fast allen Hautfarben.

Fazit: Gel-Nagellack erobert die Nagel-Welt

Ob Ombré, Orange oder Grün: Gel-Nagellack ist zur Herbst-Saison extrem im Trend. Kein Wunder: Der Lack hält lange an und sieht auch nach paar Tagen noch wunderschön aus. Der Lack wird sehr hart und sorgt für Stabilität – besonders für Menschen mit weichen Nägeln ein Traum.

In fünf einfachen Schritten ist der Nagel-Look schon ready. Allerdings dauert der Prozess wesentlich länger als bei herkömmlichem Nagellack. Hier sollten Sie sich also die Zeit nehmen, denn mit Gel-Nagellack lassen sich die Nägel nicht spontan im Auto lackieren.

Die begehrtesten Herbstfarben dieses Jahr sind Braun bis Weiß im Ombré-Look, strahlende Orange-Töne und ein dunkles Grün. Doch das sind natürlich nicht die einzigen Farben, die es für diesen Trend gibt. Toben Sie sich aus!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.