Ganz Harmonisch! Boris und Lilly Becker ziehen gemeinsam aus ihrer Londoner Villa aus

Der Umzug steht kurz bevor

Nach den vielen Schlagzeilen um Lilly (42) und Boris Becker (50) flüchtete das Model vergangene Woche in den Urlaub. Nun ist sie wieder in London gelandet – und bereitet ihren Auszug vor. Boris ist ebenfalls vor Ort und packt seine Kartons. Alles scheint ganz harmonisch vonstatten zu gehen. 

Lilly Becker schaltete ein paar Tage ab

Fast eine Woche verbrachte Lilly Becker an der Côte d'Azur. Sie wollte die Sorgen der vergangenen Wochen hinter sich lassen. Einfach nur entspannen und nichts tun. Doch mit der Landung in London beginnt der Ernst des Lebens für das niederländische Model wieder.Ob die 42-Jährige Angst vor der Zukunft hat? Schauen Sie sich im Video an, ob sie darauf eine Antwort hat. 

"Wir bleiben für immer eine Familie"

Kein Wunder, schließlich muss die 42-Jährige nun ihr komplettes Hab und Gut aus der gemeinsamen Villa mit Boris in Wimbledon räumen. Der Mietvertrag läuft Ende Juli aus. Angeblich hat Lilly bereits eine neue Wohnung im gleichen Stadtteil gefunden. Sie soll aus Rücksicht auf den gemeinsamen Sohn Amadeus in der Nähe geblieben sein. "Er ist der Vater und ich bin die Mutter von seinem Sohn. Wir bleiben für immer eine Familie", erklärte sie kürzlich im Interview mit RTL. Bleibt zu hoffen, dass das nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis funktioniert.

Doch Boris und Lilly scheinen den gemeinsamen Auszug aus der Villa in London gut und harmonisch zu meistern. Star-Friseur Udo Walz würde sich über eine Versöhnung der beiden freuen. "Lilly ist sehr taff. Die einigen sich. Vielleicht kommen sie auch wieder zusammen", hofft der 74-Jährige.