„Game of Thrones“: Sophie Turner spoilert Fans mit zu früh gepostetem Bild

Sophie Turner verriet "Game of Thrones"-Toten zu früh
Sophie Turner verriet "Game of Thrones"-Toten zu früh © imago images / Pacific Press Agency, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Sophie Turners Abschiedspost kam zu früh für viele GoT-Zuschauer außerhalb der USA

For the night is dark and full of spoilers ... "Game of Thrones"-Star Sophie Turner verabschiedet sich direkt nach US-Ausstrahlung der 3. Folge von GoT-Staffel 8 von ihrem Kollegen Alfie Allen. Für viele Fans außerhalb der USA kam dieser eigentlich lieb gemeinte Post allerdings zu früh. Entsprechend empört reagierten Sophies Follower.

"Britin ruiniert die Show für alle Briten!"

Sophie Turner, die bei "Game of Thrones" Sansa Stark spielt, postete ein Bild von "Theon"-Darsteller Alfie Allen und schrieb dazu ein Zitat aus der aktuellen Folge, dass eingefleischte GoT-Fans sofort als fetten Spoiler entlarvten. Bereits im Vorfeld war nämlich durchgesickert, dass gleich mehrere Fan-Lieblinge in Folge 3 der 8. Staffel das Zeitliche segnen könnten. 

Entsprechend groß war die Empörung unter Sophies Followern, die noch keine Chance gehabt hatten, die aktuelle Folge zu sehen. "Britin ruiniert die Show für alle Briten!" oder "Ey, Sophie, hier in Europa konnten wir noch nicht gucken, verdammt! Danke für den Spoiler!" Einige drohten sogar, der Schauspielerin bis zum Ende der Serie nicht mehr zu folgen, damit sie ihnen den Spaß nicht noch weiter ruinieren kann. Die beste Taktik wäre hier wohl, komplett offline zu bleiben, denn für "Game of Thrones"-Fans ist das Internet gerade "dark and full of spoilers".

Dumm gelaufen: Diese Schauspieler wollten nicht bei "Game of Thrones" mitspielen