'Game of Thrones'-Prequel in Arbeit

'Game of Thrones'-Prequel in Arbeit
Game of Thrones © BANG Showbiz

Ein weiteres 'Game of Thrones'-Prequel ist gerade in Arbeit.

HBO ist Berichten zufolge kurz davor, eine Pilot-Folge für die neue Show von dem Author George R. R. Martin und dem leitenden Produzent Ryan Condal anzuordnen, die dreihundert Jahre vor den Gegebenheiten des Fantasy-Dramas spielt, das nach acht Staffeln dieses Jahr zu Ende ging. Das Prequel wird sich mit dem "Anfang des Endes" des Hauses Targaryen beschäftigen.

Laut der Zeitschrift 'Deadline' basiert das Projekt auf dem Buch 'Feuer und Blut - Erstes Buch: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros' und ist schon seit beinahe einem Jahr in Arbeit. Die Idee für die Show war eines der fünf 'Game of Thrones'-Spin-off-Skripte, das von HBO 2017 in Auftrag gegeben wurde, ist aber eine neue Version der Idee von Brian Cogman, die er im April 2016 verwarf.

In seinem Block schrieb Martin: "Es waren fünf 'Game of Thrones'-Nachfolge-Shows bei HBO in Arbeit und bei drei von denen geht es noch gut voran... Zwei von ihnen bleiben noch in der Skript-Phase und werden überarbeitet. Worum geht es? Das kann ich nicht sagen. Aber vielleicht sollten einige von euch sich eine Kopie von 'Feuer und Blut' schnappen und eigene Theorien aufstellen." 'Feuer und Blut' beginnt mit Aegon dem Eroberer, der den Eisernen Thron gebaut hat, und beleuchtet die folgende Generation von Herrschern bis zu dem Tanz der Drachen-Bürgerkrieg, der vermutlich ein wichtiger Teil der neuen TV-Serie wird.

BANG Showbiz