Gal Gadot: Bewegende Rede an Abschlussklassen

Gal Gadot: Bewegende Rede an Abschlussklassen
Gal Gadot © BANG Showbiz

Gal Gadot richtet wichtige Worte an Schulabsolventen.

Die 'Wonder Woman'-Darstellerin hielt in dem CNN-Format 'Class of 2020: In This Together' eine ergreifende Rede, in der sie Abschlussklassen wertvolle Ratschläge mit auf den Weg gab.

"In dieser Phase eures Lebens, in der ihr mit der Schule fertig seid, aber eure nächsten Schritte unklar sind, mögt ihr euch zuweilen machtlos fühlen", erklärt sie. "Ich bitte euch darum, über diese Worte nachzudenken: 'Vertraut euch selbst. Erschafft die Version von euch selbst, mit der ihr den Rest eures Lebens glücklich sein werdet.'" Mit diesen Worten zitiert die Schauspielerin die israelische Politikerin Golda Meir, die die erste weibliche Ministerpräsidentin ihres Landes war. Der 35-Jährigen sei klar, dass es leichter gesagt als getan ist, diese weise Botschaft in die Tat umzusetzen. "Es ist nicht immer einfach, zu entscheiden, glücklich zu sein oder das Richtige zu tun", erläutert sie. Um dieses Ziel zu erreichen, müsse man nicht nur hart arbeiten, sondern zudem entschlossen und selbstbewusst agieren. "Du musst weitermachen, auch wenn dir gesagt wird, dass es nicht möglich ist, dass du es nicht tun sollst oder kannst", führt Gal aus.

Die dunkelhaarige Schönheit fordert ihr Publikum dazu auf, limitierende Glaubenssätze hinter sich zu lassen. "Alles ist möglich und jetzt beginnt eure Zeit, um loszulegen und eure eigene besondere Geschichte in der Welt zu kreieren. Es gibt nichts, das ihr nicht tun könnt, wenn ihr euch mit eurem Herzen und eurem Verstand und allem, was ihr gelernt habt, reinhängt", betont sie.

BANG Showbiz