VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Fußballer Benik Afobe: Tochter Amora an Infekt gestorben

Bristol City-Spieler Benik Afobe
Benik Afobe trauert um seine zweijährige Tochter © dpa

Fußballer Benik Afobe: Tragödie nach Infekt

Traurige Nachrichten aus England: Wie britische Medien berichten, ist die zweijährige Tochter von Fußballer Benik Afobe an einem Infekt gestorben. Die kleine Amora wurde am Freitag ins Krankenhaus gebracht. Nur wenige Stunden später sei sie tot gewesen. In einem Statement des ehemaligen Arsenal-Profis heißt es: "Mit extrem schwerem Herzen muss die Familie Afobe die schreckliche Nachricht bestätigen, dass ihr erstes Kind, ihre geliebte Tochter Amora, 2, am späten Freitagabend verstorben ist." 

Amora ist im Kreise ihrer Liebsten gestorben

Woran die zuvor gesunde Tochter des 26-Jährigen, der aktuell für Bristol City in der zweiten englischen Liga spielt, genau litt, ist nicht bekannt. In der Mitteilung heißt es nur, dass es neben der heftigen Infektion im Krankenhaus zu Komplikationen gekommen sei. Die Ärzte hätten daraufhin alles getan, was möglich war, dennoch sei Amora kurz darauf im Kreise ihrer Liebsten gestorben.
Fans und Fußballkollegen von Afobe sprechen der Familie in den sozialen Medien ihr Beileid aus.