Funktionieren diese Promidiäten wirklich? Monica Ivancan über die verrücktesten Diättrends aus Hollywood

Monica Ivancan beurteilt Promidiäten
Monica Ivancan beurteilt Promidiäten Verrückte Diättrends: Monica Invancan klärt auf 00:02:54
00:00 | 00:02:54

Zahnpasta lutschen und lila Essens-Tage – hilfreiche Abnehmmethoden?

Das soll wirklich funktionieren?! Hollywood ist ja für schräge Lifestyles bekannt, doch welche einzigartigen Diättrends von unseren Lieblingsstars ausprobiert werden, überrascht dann doch. Model und Ernährungsexpertin Monica Ivancan hat für uns drei krasse Abnehmtricks Hollywoods unter die Lupe genommen.

Pamela Anderson, Mariah Carey, Britney Spears – sie alle haben ihre Lieblingsdiät

Genauso verrückt wie die Anwendung sind schon die Namen der absurden Diäten, die direkt aus Hollywood kommen. So schwört Pamela Anderson zum Beispiel auf die sogenannte 'Zahnpasta-Diät', bei der der Drang nach Süßem mit nach Pfefferminze schmeckender Zahnpasta gestillt werden soll. Gut, Pamela ernährt sich ja sowieso schon ziemlich gesund, denn sie verzichtet auf jegliche Tierprodukte, doch wenn sie die Lust auf Ungesundes dann doch mal überkommt heißt es einfach: Zahnpasta in den Mund und lutschen.

Nicht weniger verrückt ist Mariah Careys Geheimrezept für den Beach-Body. Die Diva wendet den 'Farb-Trick' an - doch steckt denn bitte hinter dieser Methode? In Diättagen soll sich Mariah ausschließlich von Lebensmitteln mit der Farbe Lila ernähren, also Auberginen, Beeren und dergleichen essen.

Einen drastischeren Trick kennen Catherine Zeta-Jones und Britney Spears. Die beiden Hollywood-Legenden greifen wohl auf die 'Hormon-Rausch'-Diät zurück, bei der ein Schwangerschaftshormon gespritzt wird. Dieses soll nicht-schwangeren Frauen das Abnehmen dann einfacher machen.

Monica Ivancan hält von einer dieser Diäten besonders wenig – und erklärt weshalb eine andere der Methoden durchaus funktionieren könnte. Außerdem verrät sie im Video auch ihren ganz eigenen Trick zum gesunden Beach-Body.