„Full House“-Star Lori Loughlin & Felicity Huffman sollen Elite-Unis bestochen haben

Betrugsskandal: US-Stars schmierten Elite-Unis
00:36 Min Betrugsskandal: US-Stars schmierten Elite-Unis

Sie sollen sich Studienplätze für ihre Kinder erkauft haben

Ein Bestechungsskandal erschüttert derzeit die USA und auch Hollywood: mittendrin die "Desperate Housewives"-Schauspielerin Felicity Huffman (56) und der "Full House"-Star Lori Loughlin (54). Sie und andere Stars sollen Elite-Unis mit Millionen-Zahlungen bestochen haben, um einen Platz für ihre Kinder zu ergattern. Ein klarer Verstoß gegen das US-Gesetz.

Felicity Huffman wurde bereits dem Richter vorgeführt

Schauspielerin Felicity Huffman vor Gericht in Los Angeles am 12. März 2019.
Sichtlich mitgenommen: Schauspielerin Felicity Huffman vor Gericht in Los Angeles am 12. März 2019. Sie wurde nach Zahlung einer Kaution wieder entlassen. © Getty Images, DAVID MCNEW / AFP

Wie übereinstimmend US-Medien unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft im Bundesstaat Massachusetts berichten, sind insgesamt 50 Personen angeklagt. Angeblich sollen "enorme Summen" geflossen sein, um deren Kinder auf begehrte Elite-Unis unterzubringen.

Felicity Huffman wurde bereits festgenommen und dem Richter in Los Angeles vorgeführt. Nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 250.000 US-Dollar (etwa 221.550 Euro) ist sie wieder auf freiem Fuß, darf aber nicht das Land verlassen. 

Es sollen Millionen an Bestechungsgeld bezahlt worden sein

"Desperate Housewives"-Star Felicity Huffman und "Full House"-Star Lori Loughlin wurden wegen Bestechung angeklagt.
"Desperate Housewives"-Star Felicity Huffman und "Full House"-Star Lori Loughlin wurden wegen Bestechung angeklagt. © Getty Images, LISA O'CONNOR,TOMMASO BODDI/AFP

Die betroffenen Hochschulen selbst sollen allerdings nicht unter Verdacht stehen. Eine Agentur soll seit 2011 insgesamt rund 25 Millionen Dollar (ca. 22 Mio. Euro) angenommen haben. Involvierte Trainer sollen Sport-Stipendien vergeben haben, unabhängig von den Leistungen der angehenden Studierenden.

Auch bei klassischen Aufnahmeprüfungen soll betrogen worden sein. Für einen einzigen Studienplatz seien bis zu 6,5 Millionen Dollar (ca. 5,75 Mio. Euro) geflossen.

Laut Anklage soll Huffman 15.000 US-Dollar, etwa 13.000 Euro, Schmiergeld bezahlt haben, damit Antworten beim Einstufungstest ihrer Tochter Sophia Grace (18) nachgebessert wurden. Nach dem "Desperate Housewive"-Star will sich angeblich auch Schauspiel-Kollegin Lori Louglin den Behörden stellen. 

spot on news