Fürstentum bestätigt: Beatrice Casiraghi ist erneut Mutter geworden

Prinzessin Caroline von Hannover (M), ihr Sohn Pierre Casiraghi und dessen Frau, Gräfin Beatrice Boromeo (l), der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld und Prinzessin Charlotte Casiraghi (r) stehen am 18.03.2017 bei der Ankunft zum Rosenball in Monaco
Beatrice und Pierre Casiraghi sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Oma Prinzessin Caroline hat das stolz bestätigt © dpa, Jean-Pierre Amet, KZ pil

Statements der stolzen Omas

Babyglück in Monaco! Wie das Fürstentum in einem offiziellen Statement mitteilte, sind Beatrice Casiraghi (32) und ihr Mann Pierre Casiraghi (30) zum zweiten Mal Eltern geworden. Die beiden Großmütter haben sogar den Namen des kleinen Blaublüters verraten.

Francesco Carlo Albert ist endlich da

Einer Mitteilung der stolzen Omas Prinzessin Caroline von Hannover (61) und Gräfin Donna Paola Marzotto zufolge erblickte Francesco Carlo Albert am 21. Mai 2018 das Licht der Welt. Das Baby nimmt den zehnten Platz in der Thronfolge Monacos ein.

Bereits im April dieses Jahres hatten verschiedene Medien behauptet, Pierre und Beatrice Casiraghi seien wieder Eltern geworden. Aber es gab keine offizielle Meldung dazu und kurze Zeit später meldete sich die 32-Jährige selbst zu Wort. Über ihren Twitter-Account ließ sie keinen Zweifel daran, dass ihr Baby noch nicht das Licht der Welt erblickt hatte. 

Beatrice und Pierre Casiraghi haben jetzt zwei Söhne

Der Sohn von Prinzessin Caroline nahm im Sommer 2015 seine Verlobte, die adlige Beatrice Borromeo zur Frau. Im Frühjahr 2017 kam ihr erster gemeinsamer Sohn, Stefano Ercole Carlo zur Welt. Dass Beatrice ihr zweites Kind erwartet, blieb zuvor lange unbekannt. Erst in einem Blog-Beitrag schrieb Beatrice vor wenigen Wochen, dass die Endphase ihrer Schwangerschaft beschwerlich sei. Aufgrund einer Knie-Operation sei sie mit ihrem Babybauch nicht mehr in der Lage, Stefano auf den Arm zu nehmen. Auch das Treppensteigen sei ihr nicht mehr möglich gewesen.

spot on news