VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Fürst Albert hat royale Beziehungstipps für Meghan Markle und Prinz Harry

Prinz Harry und Meghan Markle: Fürst Albert rät "Ruhe bewahren!"
Was bringt die Zukunft für Prinz Harry und Meghan Markle? © [M] imagecollect.com/Landmark-Media / imagecollect.com/ZUMA Press, SpotOn

Fürst Albert gibt royale Beziehungstipps

Prinz Harry (32) und Meghan Markle (35) - der Royal und die Schauspielerin, das gab es so ähnlich schon mal: Fürst Rainier von Monaco (1923-2005) heiratete 1956 die US-Schauspielerin Grace Kelly (1929-1982). Deren gemeinsamer Sohn, Fürst Albert (59), wurde jetzt vom 'People'-Magazin zur jungen britisch-amerikanischen Romanze befragt.

"Sie machen das bis jetzt ziemlich gut"

Fürst Albert hat seine eigene Meinung über die Beziehung zwischen Prinz Harry und Meghan Markle. "Sie machen das bis jetzt ziemlich gut", lautet sein Experten-Urteil. Jemanden in den royalen Zirkel einzuführen, die Presse zu navigieren und das Protokoll zu meistern, sei "eine große Leistung". Das gelte insbesondere für die britische Königsfamilie, die von der Presse beobachtet werde, wie keine andere. Früher oder später aber, werde "sie [Meghan Markle] sich dem Ansturm stellen müssen", weiß der monegassische Fürst.

Dass Markle von Beruf Schauspielerin ist, könne dabei von Vorteil sein, findet er. Auch er und seine Schwestern hätten im Umgang mit der Presse davon profitiert, dass ihre Mutter Schauspielerin war. Denn Gracia Patricia, wie Grace Kelly nach der Hochzeit hieß, habe immer gesagt: "Eine Schauspielerin zu sein, macht dich ein bisschen mit der Presse vertraut." - "Aber die Presse war damals auch noch etwas respektvoller", fügt Fürst Albert an. Der einzige Rat, den er den beiden nun also geben könne, sei: "Ruhig bleiben und weiter machen!"

Fürst Albert hat seine große Liebe gefunden

Fürst Albert und Charlène sind seit 2011 verheiratet.
Fürst Albert mit seiner schönen Fürstin Charlène. © Getty Images, PLS Pool

Fürst Albert ist seit 2011 mit der ehemaligen Profi-Schwimmerin Charlene Wittstock (39) verheiratet. Gemeinsam haben sie die zweijährigen Zwillinge Gabriella und Jacques. Seit der Trauung heißt sie Fürstin Charlène von Monaco. Auch diese beiden traten lange nicht gemeinsam auf: Sie lernten sich im Jahr 2000 kennen; den ersten öffentlichen Auftritt absolvierte das Paar bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele 2006.

spot on news