"Beste Freundin auf der ganzen Welt"

Cheyenne Ochsenknecht schmerzt es wie am 1. Tag: Rührendes Todestags-Posting für ihre Cousine

Cheyenne Ochsenknecht ist in Gedanken bei ihrer verstorbenen Cousine.
Cheyenne Ochsenknecht ist in Gedanken bei ihrer verstorbenen Cousine. © Instagram / cheyennesavannah

Der Schmerz ist so groß, als wäre es gerade erst geschehen. Cheyenne Ochsenknecht erinnert am fünften Todestag ihrer Cousine Emily in einem emotionalen Post an ihre geliebte Verwandte.

"Vermisse dich für immer"

In seiner Story teilt das Model Bilder des Grabes ihres geliebten Menschen. Dazu schreibt die Influencerin: „Heute ist es wieder so weit. Heute sind es fünf Jahre und mein Herz schmerzt wie am 1 Tag. Werde dich für immer jede einzelne Sekunde vermissen. Kann es kaum abwarten, dich endlich wiederzusehen.“

Dazu postet sie einen alten Schnappschuss, der die beiden Cousinen innig vereint und fröhlich zeigt.

Cheyenne Ochsenknecht teilt Fotos des Grabes ihrer Cousine, die 2017 verstarb.
Cheyenne Ochsenknecht teilt Fotos des Grabes ihrer Cousine, die 2017 verstarb. © Instagram / cheyennesavannah

Auch Cheyennes Mutter, das Familienoberhaupt Natascha Ochsenknecht, erinnert am Todestag an Emily. „Du fehlst“, schreibt die Trauernde, fügt dem Posting ein Emoji-Herzchen hinzu.

Am 23. Juni 2017 kam die damals erst 25 Jahre alte Emily bei einem Sturz aus dem Fenster ihrer Wohnung ums Leben. Und hinterließ ihre geliebten Menschen in tiefer Trauer, die bis heute andauert. (nos)

weitere Stories laden