Für Album-Werbespot: Jason Momoa wird zu Ozzy Osbourne

Für Album-Werbespot: Jason Momoa wird zu Ozzy Osbourne
Jason Mamoa wird zum Fürsten der Dunkelheit © Ivan Nikolov/WENN.com, WENN

Ozzy Osbourne ist ein echter Coup gelungen: Der Sänger konnte Hollywood-Superstar Jason Mamoa für ein Teaser-Video gewinnen.

Gesundheitlich mag es um Ozzy Osbourne (71) zurzeit nicht zum Besten bestellt sein, doch in Sachen Kreativität laufen die Dinge offensichtlich bestens. Es ist dem Sänger ('Mama, I'm Coming Home') gelungen, einen der Top-Stars aus Hollywood für ein Werbevideo zu verpflichten.

Jason Momoa wird zum Rocker

Niemand Geringerer als 'Aquaman' Jason Momoa (40) ist in einem Clip seines Songs 'Scary Little Green Men' zu sehen, mit dem Ozzys am vergangenen Freitag (21. Februar) erschienenes neues Album 'Ordinary Man' beworben werden soll. In dem 60 Sekunden langen Clip schlüpft Jason in die Rolle des Fürsten der Dunkelheit und mimt als Ozzy verkleidet dessen neuen Song. Man sieht eine in einem Umhang gehüllte Gestalt vor ein Mikro treten, bevor diese ihre Kapuze zurückschiebt und als Jason Momoa drauflos rockt.

Weiterhin Sorge um Ozzy Osbourne

Die Veröffentlichung des Albums und des Videos sind Lichtblicke für Fans von Ozzy Osbourne, die in letzter Zeit hauptsächlich Hiobsbotschaften von ihrem Helden verdauen mussten. So hatte der Star erst kürzlich seine für Mai anberaumte Nordamerika-Tour abgesagt. Diese hatte er bereits im letzten Jahr verschieben müssen, und die Nachholtermine überschneiden sich mit einer Behandlung, der Ozzy sich in der Schweiz unterziehen muss. Während der ehemalige Black-Sabbath-Frontmann eine Autogrammstunde anlässlich seines neuen Albums absolvierte und am Vorabend eine Listening-Party besuchte, musste er sein Erscheinen auf der offiziellen Launch-Party doch wieder absagen. Hätte Ozzy Osbourne doch bloß Jason Momoa als Ersatz geschickt!

© Cover Media