Frisch verliebt: Demi Lovato knutscht mit einer Bekanntschaft aus dem Entzug

Demi Lovato wurde beim Rumknutschen mit einem alten Bekannten aus dem Entzug gesichtet.
Demi Lovato wurde beim Rumknutschen mit einem alten Bekannten aus dem Entzug gesichtet. © picture alliance

Eine alte Bekanntschaft aus dem Entzug soll Demi Lovatos Herz schneller schlagen lassen

Ist er genau der Freund, den Demi Lovato nach ihrem lebensbedrohlichen Drogenexzess braucht? Henry Levy ist der Neue an der Seite des Popstars, wie aktuelle Fotos beweisen. Das Besondere: "Henry und Demi lernten sich vor ein paar Jahren im Entzug kennen. Sie haben sich sofort gut verstanden und wurden schnell Freunde." Das will ein Insider wissen.

Demi Lovato wurde beim Knutschen mit Henry Levy erwischt

Die 26 Jahre alte Sängerin aß am Samstagabend (8. Dezember) im noblen Restaurant "Nobu" in Malibu mit dem Designer Henry Levy zu Abend und wurde anschließend dabei gesichtet, wie sie ihm näher kam. Die beiden haben sich bisher nicht zu ihrem Beziehungsstatus geäußert, doch dieser intime Moment spricht für sich.

"Henry nimmt sein drogenfreies Leben sehr ernst"

Lovato und Levy sollen sich nach dem Aufenthalt der Sängerin in einer Entzugsklinik näher gekommen sein, der die Folge einer Drogenüberdosis in diesem Jahr gewesen war. Bereits vor einiger Zeit hatte ein Insider behauptet, dass Henry, der selbst mit Abhängigkeitsproblemen zu kämpfen hat, die "perfekte" Person sei, um Demi durch die schwierige Zeit zu helfen. Gegenüber "Entertainment Tonight" erklärte er: "Henry nimmt sein drogenfreies Leben sehr ernst und als Demi traurigerweise einen Rückfall erlitt, verloren sie einige Zeit lang den Kontakt zueinander."

Levy soll mittlerweile allerdings zu einem positiven Einfluss in Lovatos Leben geworden sein, wie der Insider auch hinzufügte: "Henry ist genau der Freund, den Demi jetzt braucht. Er ist ein perfekter drogenfreier Freund für sie. Ihre Freunde denken, dass er ein positiver Einfluss für sie ist."

Demi Lovato ist zurück auf Erfolgskurs: Erste Grammy-Nominierung für die Sängerin

Und nicht nur in Sachen Liebe läuft es momentan wieder richtig gut bei Demi. Nach dem gelungenen Entzug, kann sie sich jetzt über eine ganz besondere Ehre freuen: Eine Grammy-Nominierung für ihr Duett "Fall in Line" mit Christina Aguilera (37) in der Kategorie "Beste Popdarbietung eines Duos oder einer Gruppe." An die Kollaborateurin schrieb Demi: "Ich bin in Texas aufgewachsen, habe jeden Tag zu Christina Aguilera gesungen und dabei VERZWEIFELT versucht, ihre hohen Töne zu treffen. Wenn mir damals jemand gesagt hätte, dass ich eines Tages gemeinsam mit ihr für einen Grammy nominiert bin, hätte ich die Person ausgelacht!! Das ist so surreal". 

Die positiven Entwicklungen scheinen Demi auf jeden Fall zu helfen, wieder in ein glückliches Leben zuückzufinden: "Ich bin voller Hoffnung aufgewacht. Träume werden wahr", twitterte Lovato überwältigt.

BANG Showbiz