French Chic: Diese 5 Teile sehen wir im Frühling

Frau steht vor einer Bäckerei in Paris.
Französische Fashion ist immer angesagt: Diese Trends lieben wir dieses Jahr aber besonders. © iStockphoto

French Chic: Frankreich als Inspiration für die Fashion-Welt

Coco Chanel, Christian Dior oder Louis Vuitton – die französischen Modeschöpfer*innen dominieren, sogar nach ihrem Tod, die Modebranche. Denn ihre Ideen, Entwürfe und Marken leben weiter. Egal ob in den Magazinen, auf dem Laufsteg oder zu Hause – “French Chic“ ist überall präsent. Diese 5 Teile verkörpern die französische Essenz.

Teil 1: Baskenmützen sind zurück!

Baskenmützen feiern dieses Jahr ihr Comeback. Warum? Weil sie dank ihrer Form nahezu jedem stehen. Die natürlich aus Frankreich stammende Kopfbedeckung macht jedes Outfit chic und sofort spürbar eleganter. Ob Sie lockiges oder glattes Haar haben – die Baskenmütze ist für jeden gemacht. Das Motto French Chic ist mit diesem Piece definitiv getroffen.

Teil 2: Roter Lippenstift

Ein knallroter Lippenstift ist ein unübersehbares Signal für den French Chic. Besonders, wenn der Rest des Looks sehr reduziert wirkt. Das klappt mit leuchtenden Farben: Wenn das Rot sehr intensiv ist, reicht ein natürlicher Make-up-Look mit etwa einer leichten Tagescreme, Concealer und vielleicht etwas Mascara völlig aus. Ein gutes Beispiel ist das amerikanisch-französische Model Lily Rose Depp. In ihrem Instagram-Post trägt Lily Rose ein dezentes Make-up mit knallroten Lippen.

Für einen großen Wow-Faktor empfiehlt sich ein orangeroter Lippenstift wie etwa der matte Lippenstift von Beauty Bay*.

Teil 3: Legere Blusen

Französische Streetwear gehört weltweit zu den beliebtesten Modestilen. Dazu zählen auch legere Blusen wie diese bügelleichte Bluse*. Sie sind gemütlich, immer stylish und überall in Paris zu sehen. Die Pariser Influencerin Anne-Laure Mais zeigt, dass der Look auch bei schwangeren Frauen einfach wunderschön ist.

Teil 4: Tücher

Für die, die es besonders elegant und leicht mögen, ist das Kopf- bzw. Halstuch genau das Richtige. Die Tücher gibt es in den verschiedensten Stoffen, Farben und Mustern. Insbesondere Seidentücher sind sehr gefragt – mit ihrer leichten Textur sind sie optimal für den betont reduzierten französischen Stil. Ob um den Hals oder auf dem Kopf – das Accessoire verleiht Ihrem Outfit das gewisse Etwas und lässt Sie wie ein französischer Filmstar aussehen.

Teil 5: Cat-Eye-Sonnenbrillen

Eine Cat-Eye-Sonnenbrille bringt den gewissen Retro-Flair. Sie passt vor allem zu ovalen und eckigen Gesichtern. Ein Cat-Eye-Modell lässt Ihren Look leicht avant garde aussehen und ist ein absolutes Statement-Piece. Das gute Stück gibt es in verschiedenen Mustern – im Leoparden-Look oder etwa in neutralen Farben wie Schwarz oder Weiß. Wie Sie es auch tragen: Die Brillen verleihen sie französischen Charme.

So klappt es mit dem französischen Look

Na klar, der französische Charme kommt nicht nur durch ein paar schicke Accessoires und etwas Make-up. Attitüde und Perspektive der tragenden Person machen fast alles aus. Mit den typischen Teilen sind Sie aber immer en vogue. Und viel falsch macht damit niemand etwas.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.