Franziska Knuppe: "Ich habe tatsächlich 'ne Sprechrolle!"

Franziska Knuppe: "Ich habe tatsächlich 'ne Sprechrolle!"
Franziska Knuppe © WENN.com, Cover Media
Anzeige:

Nachwuchs ja oder nein?Ein Model im Glück

Franziska Knuppe (42) hat sich neuen Herausforderungen gestellt.

Die Berufsschönheit konnte eine Rolle in dem Film 'Berlin, I Love You' mit Mickey Rourke und Keira Knightley ergattern. Der Streifen spielt, wie sollte es auch anders sein, in der deutschen Hauptstadt und gibt Franziska die Gelegenheit, ihr schauspielerisches Können unter Beweis zu stellen. Denn ihre Rolle in einer der neun Episoden ist gar nicht so klein, wie sie im Interview mit der 'B.Z.' betonte:

"Ich habe tatsächlich 'ne Sprechrolle. Es ist auch nicht nur ein Satz, sondern ein Dialog."

Mehr noch: Diesen Dialog durfte sie nicht in ihrer Muttersprache führen, sondern musste für den Film ihr bestes Englisch abrufen. Das sei zunächst etwas einschüchternd, später aber überhaupt kein Problem mehr gewesen, wie Franziska versicherte: "Das war für mich was ganz Neues, in einer anderen Sprache zu spielen. Ich habe schon Werbespots auf Spanisch gedreht, aber noch keinen Film auf Englisch. Ich musste da erst richtig reinkommen, aber dann ging es super. Ich spreche ja fließend Englisch."

Franziska war in den vergangenen Wochen so beschäftigt wie nie zuvor. Das lag nicht nur an dem neuen Film, sondern auch an ihrer Arbeit für die Modemarke Bonita, für die sie Kleidung designt hat. In einem Statement hatte das Multitalent Franziska Knuppe darüber geschwärmt:

"Ich freue mich total über die Zusammenarbeit mit Bonita. Nachdem ich in der Vergangenheit bereits mehrmals die Kampagne der Marke präsentieren durfte, kenne ich das Unternehmen und das Team sehr gut. Daher habe ich mich umso mehr über die Anfrage gefreut, eigene Designs zu entwerfen. In der ersten Kollektion wird es rockig. Ich bin schon total gespannt, wie sie bei den Kundinnen ankommen wird."

Cover Media