Frank Zander: Zu Weihnachten lädt er 3000 Obdachlose zum Essen ein

Frank Zander lädt zur Weihnachtsfeier für Obdachlose ein
Frank Zander zeigt Nächstenliebe © WENN.com, WENN

Sänger Frank Zander kümmert sich in der Vorweihnachtszeit wie in jedem Jahr um jene, die die Gesellschaft allzu oft vergisst. Bei seinem Weihnachtsessen in Berlin werden 3000 Obdachlose verköstigt.

Diese gute Tat hat bereits Tradition: Frank Zander (77) lädt 3000 Obdachlose zum Weihnachtsessen ein. Im Hotel Estrel in Berlin-Neukölln haben sich 150 Prominente und 250 weitere Ehrenamtliche angekündigt, um das Essen zu servieren. Und für ein Unterhaltungsprogramm ist natürlich auch gesorgt.

Frank Zander: 25 Jahre Weihnachten für Obdachlose

In diesem Jubiläumsjahr freut sich Zander ('Hier kommt Kurt') besonders über einen Gast. Schlagerikone Reinhard Mey (76, 'Über den Wolken') tritt nur noch selten öffentlich auf, hat aber sein Kommen zugesagt. Außerdem soll es an die 3000 Gäste gerichtete Videobotschaften von Geiger David Garrett, Schauspieler David Hasselhoff und DJ Ötzi geben.

Beim Servieren helfen unter anderem Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD), Moderatorin Carmen Nebel, Boxer Axel Schulz und Schauspielerin Simone Thomalla.

Auf eBay wird Geld gesammelt für die Feier

Ohne Sach- und Geldspenden wäre die alljährliche Feier nicht möglich. Um die Feier zu finanzieren, werden zum Beispiel auch von Prominenten gestiftete Gegenstände versteigert. So können Fans den Arztkittel vom ZDF-Bergdoktor erwerben, Tim Bendzkos Gitarre ergattern oder ein Schild von Bully Herbig ersteigern. Die Online-Auktionen laufen bis zum 29. November.

"Wir sind in unserem Job privilegiert und haben Glück gehabt. Deswegen mache ich das", sagte Frank Zander im vergangenen Jahr gegenüber 'Bild'. "Man nutzt sich nicht ab, wenn man arme Menschen umarmt. Man wird dadurch nicht hässlicher, kleiner oder kranker. Nee, im Gegenteil."

© Cover Media