Frank Rosin will Unfall-Koch helfen

Frank Rosin will Unfall-Koch helfen
Frank Rosin © BANG Showbiz

Frank Rosin will dem Koch helfen, der bei einer Explosion seine Hand verlor.

Ein tragischer Unfall überschattete die Teilnahme von Roman Schmoll an der Sendung 'Rosins Restaurant'. Der Wirtshauschef wollte am 18. August eigentlich nur eine Rakete zünden, verlor dabei jedoch seine rechte Hand sowie den linken kleinen Finger. Gegenüber 'Bild' sagte Rosin nun über den Vorfall: "Mein Team und ich sind sehr geschockt über diesen schlimmen Unfall."

Der 57-Jährige konnte das Krankenhaus Gottseidank schnell wieder verlassen. Seine Lebensgefährtin Martina Kurucová sagte im Interview mit 'Bild': "Es geht ihm gut, er ist sehr positiv und voller Tatendrang, war sogar schon in der Küche und hat gearbeitet." Als Koch wird er in Zukunft aber nicht mehr am Herd seiner Gaststube 'Zur Post' stehen können. Deshalb sucht das Paar laut 'Bunte' nach einem Nachfolger, der den Küchenbetrieb des Restaurants alsbald übernehmen kann. Frank Rosin will die beiden in ihrem Vorhaben unterstützen und rief auf Twitter dazu auf, sich bei der 'Post' zu bewerben. Im Interview macht er sogar noch ein großzügigeres Angebot: "Derjenige, der dort anfängt, bekommt von mit eine komplette Kochausstattung im Wert von 1.000 Euro." Wenn das mal kein Ansporn ist.

BANG Showbiz