Fräulein Menke soll auf Freundin von Markus Mörl losgegangen sein

Fräulein Menke soll Yvonne König attackiert haben
00:44 Min

Fräulein Menke soll Yvonne König attackiert haben

Fräulein Menke: Attacke auf Yvonne König?

Partystimmung vor der Bühne, Prügelattacke backstage: Bei einem Schlagerevent in Schmallenberg im Sauerland soll Fräulein Menke (58) die Freundin von Markus Mörl (59), Yvonne König (47), angegriffen haben, das berichtet Bild. Angeblich wurde Strafanzeige gestellt.

Markus wollte Fräulein Menke von ihrem Auftritt abbringen

NDW-Star und _Ich will Spaß_-Sänger Markus Mörl (57) mit Sängerin und _Mallorca Queen_ Yvonne König (46)
Markus Mörl und Yvonne König waren 2018 als Kandidaten im "Sommerhaus der Stars" dabei © RTL / Stefan Menne

Was war passiert? Laut Information von Bild, soll es kurz vor dem geplanten Auftritt von Fräulein Menke zu einem Gespräch zwischen ihr und Markus Mörl gekommen sein. Der 59-jährige NDW-Star, der gleichzeitig Veranstalter des Events "Ab in die 80er" war, soll die "Tretboot in Seenot"-Sängerin kurzfristig gebeten haben, nicht aufzutreten - angeblich aus gesundheitlichen Bedenken. Womöglich steckte aber auch Menkes Fehltritt vom Vortag dahinter. Bei einer Veranstaltung in Chemnitz soll die Schlagersängerin die erste Strophe der Deutschland-Hymne angestimmt haben. Laut Menkes Aussage habe sie damit Neonazis im Publikum auf die Schippe nehmen wollen, heißt es weiter. 

Ausgerissene Haarbüschel, Prellungen, Schleudertrauma

Markus' Freundin, Sängerin Yvonne König, soll sich schließlich in die Diskussion eingeschaltet haben. Dann soll Fräulein Menke plötzlich auf die Sängerin losgegangen sein. Auf Fotos, die Bild vorliegen, sieht man, wie die beiden Frauen heftig miteinander rangeln. Das Ende vom Lied: ausgerissene Haarbüschel, Prellungen, Schleudertrauma, Krankenhaus und zwei Strafanzeigen bei der Polizei.