Steiner: Mick-Entscheidung hoffentlich "vor dem Saisonfinale"

Günther Steiner: "Wir müssen noch ein bisschen warten"

Es knistert in der Wüste. Mick Schumacher steht vor den wichtigsten Wochen seiner bisherigen Karriere. In der Formel 2 kann er schon am Sonntag den Titel eintüten, über allem schwebt aber weiterhin die Frage nach seinem Engagement in der Formel 1, wo der US-Rennstall Haas sein neuer Arbeitgeber werden könnte. Noch aber muss sich Schumi jr. gedulden, wie Teamchef Günther Steiner im RTL-Interview bestätigte – mehr oben im Video.

Es hängt noch an Kleinigkeiten

Wie lange müssen die Fans noch auf die Vollzugsmeldung warten? „Ich hoffe, nicht mehr lange“, sagte Steiner unserer Redaktion. „Ich hoffe für alle, dass wir es bald bekanntgeben können.“ Sein Fahrplan? „Hoffentlich in den nächsten Wochen, hoffentlich vor Saisonende!“

Es hapere noch an ein „paar Kleinigkeiten“, die es zu lösen gelte, verriet der 55-Jährige. „Nichts Gravierendes“, sagte Steiner. „Dann werden wir es bekanntgeben. Bis dahin gilt das Motto: ‘Wir müssen noch ein bisschen warten.’“

Mick Schumacher: "Ich bin ready für Bahrain"

Schumi jr. und Mazepin im Haas?

Dass zwei Neulinge in der kommenden Saison für den Rennstall fahren werden, wollte Steiner noch nicht bestätigen. Als weiterer junger Kandidat für ein Haas-Cockpit gilt der Russe Nikita Mazepin (21), der wie Schumacher aktuell in der Formel 2 fährt und Sechster der Fahrerwertung ist.

Sicher ist: Haas ist heiß auf Mick. Schon vor Wochen hatte sich der Teamchef begeistert über den Führenden der F2 geäußert: "Es wäre eine Ehre für uns. Ein Schumacher in der Formel 1, das wäre für Deutschland und für die Formel 1 gut.“

Video: Vettel - "Drücke ihm die Daumen"

Matchball für Mick Schumacher

Mick hat den Meistertitel im Unterbau der Königsklasse fest im Blick. Sein Titeltraum könnte schon am Sonntag in Erfüllung gehen. 88 Punkte sind maximal noch zu gewinnen, der Vorsprung des 21-Jährigen auf seinen größten Rivalen, Callum Ilott, beträgt vor den Rennen am Samstag (10.10 Uhr) und Sonntag (11.00) 22 Punkte. Damit "kann man arbeiten", sagte Schumacher. "Aber es ist nicht genug, um sich auszuruhen."

Die Entscheidung, ob Schumi jr. 2021 in der Formel 1 an den Start geht, liegt auch bei Ferrari-Teamchef Mattia Binotto, der einen Nachwuchsfahrer der Scuderia beim Kundenteam Haas unterbringen wird. Für Schumacher spricht die Strahlkraft seines Namens, mit seinen diesjährigen Leistungen wäre der Formel-1-Aufstieg auch sportlich absolut gerechtfertigt. Der Brite Ilott und Robert Schwarzman (Russland) scheinen derzeit weniger Argumente auf ihrer Seite zu haben.

Mick Schumacher: Doku bei RTL und auf TVNOW

RTL hat Mick Schumacher seit 2015 begleitet und seinen Aufstieg verfolgt. Wir zeigen den Dokumentarfilm "Mick Schumacher" in zwei Teilen am 29. November (Großer Preis von Bahrain) ab 13.15 Uhr und am 6. Dezember (Großer Preis von Sakhir) ab 16.15 Uhr jeweils im Countdown zur Formel 1-Übertragung. Ab dem 29. November ist der zweistündige Film beim Streamingservice TVNOW in Gänze zu sehen.

"Mick Schumacher" - große RTL-Doku