Forbes-Liste 2017: Diese Sängerin verdient noch mehr als Adele und Taylor Swift

Sie hat Taylor Swift vom Geld-Thron gestürzt

Jedes Jahr aufs Neue kürt das Forbes-Magazin die bestbezahlten Musikerinnen. 2016 führte sie die Liste der bestverdienenden Popladys noch an, doch in diesem Jahr landete Taylor Swift "nur" auf Platz drei. Sie verdiente 2017 umgerechnet 38 Millionen Euro.

Welcher Star verdient besser als Adele und Taylor?

Ein Klacks zu dem, was auf Adeles Konto landete: Mit 58 Millionen Euro belegt die Balladenkönigin Platz 2 - so wie im vergangenen Jahr übrigens.

Doch die wahre Königin ist eine ganz andere. Während sie 2016 noch Platz fünf belegte, verdiente diese Künstlerin in diesem Jahr mehr als alle anderen. Wer das ist, sehen Sie im Video.