Florian Silbereisen trauert um "Traumschiff"-Kollegen Michael Gwisdek

Florian Silbereisen trauert um "Traumschiff"-Kollegen Michael Gwisdek
Auch Florian Silbereisen (l.) trauert um Michael Gwisdek (r.) © [M] imago images/Christian Schroedter / imago images / snapshot, SpotOn

"Ein ganz lieber Kerl!"

Schock und Trauer ebben seit Bekanntwerden der Nachricht vom überraschenden Tod des Schauspielers Michael Gwisdek (1942-2020, "Oh Boy") im der Filmwelt nicht ab. Unzählige Künstler, Agenturen und andere Filmschaffende posten in den sozialen Medien Beileidsbekundungen an die Familie, Erinnerungen an den Menschen Gwisdek oder an gemeinsame Drehs. Letzteres war auch Florian Silbereisen (39) ein Anliegen.

"Michael Gwisdek hat Joko [Winterscheidt] und mich an unserem allerersten Drehtag auf dem 'Traumschiff' ganz lieb empfangen. Wir saßen an jedem Abend stundenlang zusammen. Ich werde ihn nie vergessen! Er war wirklich ein ganz lieber Kerl!", schreibt der Moderator, Musiker und Schauspieler auf seinem Instagram-Account. Dazu postete Silbereisen ein Szenenfoto von besagter Folge "Das Traumschiff: Antigua" (2019), in der er zum ersten Mal als Kapitän Max Prager das ZDF-Kreuzfahrtschiff steuerte. Michael Gwisdek hatte eine Episodenhauptrolle.

Stars der Branche trauern

Unzählige weitere Kollegen trauern ebenfalls öffentlich, darunter auch Schauspieler Jan Josef Liefers (56): "Wie schön das war, dir beim Spielen zuzugucken, dir zuzuhören, mit dir zu proben und zu quatschen und zu lachen. Als ich 24 war und mit dir am DT, da warst du in einer schwierigen Zeit mal mein einziger Lichtblick auf der Bühne... aber davon weißt du gar nichts. Bleib nicht so lange weg, lieber Micha, du wirst hier gebraucht", so der rührende Abschiedsgruß auf Instagram.

Auf dem Foto, das er dazu postete, ist Gwisdek zusammen mit ihm und Liefers' Ehefrau Anna Loos (49) zu sehen - auch diese veröffentlichte ein Foto von einem gemeinsamen Dreh.

"Danke für deine Wärme, deinen Humor und deine Lebensfreude"

"Farewell Michael, ich hätte mir keinen besseren Gott und keinen besseren Vater für meine Marias vorstellen können! Danke für deine Wärme, deinen Humor und deine Lebensfreude... wo immer du jetzt steckst, du wirst sie alle verzaubern. Umarme deine Liebsten", macht auch Schauspielerin Jessica Schwarz (43) ihrer Trauer auf Instagram Luft. Die beiden spielten zusammen in dem vielfach ausgezeichneten Kinofilm "Das Lied in mir" (2010), auf den sie sich mit ihrem Post auch bezieht.

Der Berliner Schauspieler und Regisseur Michael Gwisdek ist am Dienstag (22. September) "nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben", wie seine Angehörigen am Mittwoch mitteilten.

spot on news