Florian Silbereisen: Emotionaler Auftritt für seine Ex Helene Fischer?

Florian Silbereisen in der Liveshow Das große Schlagerfest - Die Party des Jahres 2018 in der TUI Arena. Hannover, 26.04.2019 *** Florian Silbereisen in the live show Das große Schlagerfest The party of the year 2018 in the TUI Arena Hannover 26 04 2
Florian Silbereisen ist aktuell mit seiner Tour "Das große Schlagerfest" unterwegs - zwischenzeitlich schlägt er sogar emotionale Töne an. © imago images / Future Image, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Trennung im Jahr 2018 schockte Fans

Sie galten als absolutes Vorzeigepaar, kein Wunder also, dass die perfekte Schlagerwelt Risse bekam, als sie öffentlich ihre Trennung verkündeten. Seit Dezember 2018 ist es offiziell: Florian Silbereisen (37) und Helene Fischer (34) gehen getrennte Wege. Angeblich verlief das Liebes-Aus harmonisch, obwohl Helene damals längst einen neuen Mann an ihrer Seite wusste. Tatsächlich blieb ein großer Rosenkrieg in der Öffentlichkeit aus, doch ganz so leicht scheint das Liebes-Drama nicht an Flori vorbei zu gehen, wie ein neuer Auftritt beweisen könnte.

Tränen bei der Performance

Eigentlich sollte Florian Silbereisens Tour "Das große Schlagerfest" eine große und ausgelassene Sause werden, doch Fans in Oberhausen wurden jetzt Zeuge eines ziemlich emotionalen Zwischenfalls. Ganz alleine und fast in völliger Dunkelheit stand der Sänger auf der großen Konzertbühne und kündigte seinen nächsten Song an: eine Coverversion des Hits "Ala bin" von den Österreichern Seiler und Speer.

Dann passierte es plötzlich. Gänsehaut lag in der Luft, als Flori erklärte: "Wisst ihr, manche Lieder verbinden wir mit besonders schönen Erlebnissen. Oder einem besonderen Moment. Manche helfen aber auch über eine schwere Zeit hinweg." Fast schon nebenbei ließ er verlauten, dass das Lied aktuell zwei besondere Menschen ganz gerne hätten. Ob er mit diesem Statement auf seine Ex-Freundin Helene und die noch ziemlich frische Trennung anspielt?

Bei Gänsehaut soll es übrigens nicht geblieben sein. Bei der emotionalen Performance sollen dem Musiker sogar ein paar Tränchen die Wangen runtergekullert sein.