VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Flitterwochen in Gefahr: Martina Big wurde nach der Hochzeit beklaut

Traumhochzeit auf Hawaii: Martina Big und ihr Michael sind jetzt ein Ehepaar

Nach über zehn Jahren Beziehung hat Martina Big endlich ihre große Liebe Michael geheiratet. RTL hat die beiden Paradiesvögel exklusiv bei den Vorbereitungen und dem Ja-Wort an einem Traumstrand auf Hawaii begleitet und war auch dabei, als der Start in die Flitterwochen beinahe zur Katastrophe wurde. 

Martina Bigs Handtasche wird geklaut

Für diesen Traum haben die beiden eine lange und strapaziöse Reise auf sich genommen: 26 Stunden lang waren Martina und Matthias unterwegs, um sich ganz romantisch am Strand von Hawaii das Ja-Wort geben zu können. Nur begleitet von Wedding-Planer Stefan ging es zum Heiraten auf die Trauminsel mit dem passenden Namen Big Island. Obwohl schon die Vorbereitungen alles andere als glatt liefen - kurz vor der Trauung war Martinas Visagistin abgesprungen - ließen sich die beiden Turteltauben nicht entmutigen und genossen ihren großen Moment in vollen Zügen. 

Doch am zweiten Tag der Flitterwochen dann der Schock: Als sich das Paar im hoteleigenen Whirlpool entspannt, klaut ein Dieb Martinas Handtasche. Darin waren nicht nur Wasserflaschen, ihre Sonnebrille und ihr Ladekabel, sondern auch die Reisepässe. Ohne Pässe winkt nicht nur Ärger mit der Polizei, sondern die ganze Hochzeitsreise droht zu platzen. Warum die Bigs dann doch noch Glück im Unglück haben und ihre Flitterwochen am Ende in aller Ruhe genießen dürfen, sehen Sie im Video.

Martina Big hat sich braun spritzen lassen

Am Rande verriet Martina Big außerdem, warum sie sich damals für die nicht zugelassenen Bräunungsspritzen entschieden hat. "Am Anfang wollte ich nur ein wenig Sommerbräune", erzählte sie. Es wurde ihr gesagt, der Wirkstoff in den Bräunungsspritzen schütze ihre Haut vor der Sonne. Wie dunkel sie durch die Bräunungsspritzen am Ende werden würde, wusste niemand genau. "Heute bin ich sehr dunkel", so Martina. Auch wenn das vielleicht nicht ganz so gewollt war - diese Geschichte sorgte weltweit für Schlagzeiten und machte die 30-Jährige bis in die USA berühmt.