Fiona Erdmann wiegt 20 Kilo mehr: So sehr setzt ihr der Baby-Body zu

Fiona Erdmann mit ihrem Baby
Fiona Erdmann mit ihrem Baby © Instagram

Ex-GNTM-Teilnehmerin Fiona Erdmann hat in der Schwangerschaft zugenommen

Ein Kind zu bekommen, ist das größte Glück der Welt – das wird gerade in einer Zeit, in der immer mehr Frauen, wie zuletzt Herzogin Meghan, über ihre schicksalhaften Fehlgeburten berichten, immer wieder klar. Und so sehr Fiona Erdmann ihr neues Mama-Glück auch genießt, unter einer Folge der Schwangerschaft hat sie auch knapp vier Monate nach der Geburt noch immer ordentlich zu leiden: ihrer neuen Figur. Das Model hat 20 Kilo zugenommen. Jetzt verrät sie, wie sie mit den Extra-Pfunden klar kommt.

Fiona Erdmann: Gemischte Gefühle über ihr neues Gewicht

Es gibt Promi-Ladys wie Lena Gercke, die gesegnet sind und nur kurz nach der Geburt fast von ganz alleine ihren alten Körper zurück haben und dann wären da noch solche wie Fiona Erdmann, die hart dafür kämpfen müssen, um die überschüssigen Babypfunde zu verlieren. "Ich bin grundsätzlich niemand, der sich beschwert, wenn es um die Extrakilo geht, aber ich muss auch sagen, dass es nach so dreieinhalb Monaten und der Situation, dass sich nichts wirklich geändert hat, schon nicht einfach ist“, beschreibt die Neu-Mama im Gespräch mit „Promiflash“ ihre derzeitige Gefühlslage. Dass sie heute nicht mehr so sportlich aussieht, wie sonst, mache ihr ordentlich zu schaffen: „Es ist immer wieder komisch, mich selbst zu sehen. Ich kenne mich einfach selbst anders. Ich war immer sehr sportlich und jetzt bin ich komplett das Gegenteil.“

Fans stehen ihr bei

Von mächtig Body-Druck, den andere Promi-Mamas erfahren mussten, ist Fiona Gott sei Dank verschont geblieben: „Ich muss ehrlich sagen, dass ich bisher total positives Feedback bekommen habe. Alle sagen mir, ich sehe viel besser aus als vorher. Aber ich glaube natürlich auch, und das weiß ich natürlich zu schätzen, dass man da sehr respektvoll ist“, erklärt sie. Schon bald wolle sie sich mehr Zeit nehmen, um das Projekt Mama-Körper anzugehen. Und so wie wir die ehrgeizige Ex-GNTM-Teilnehmerin kennen, werden die Erfolge schneller als alles andere sichtbar werden.