Fiona Erdmann startet in Dubai neu

Fiona Erdmann ist ausgewandert - und nicht nur das
00:32 Min Fiona Erdmann ist ausgewandert - und nicht nur das

Nach harten Schicksalsschlägen verlässt Fiona Erdmann Deutschland

​Fiona Erdmann wagt einen Neustart in Dubai, wo sie als Fitnessmodel und Bloggerin durchstarten will. Die Ex-"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin möchte in der Wüstenstadt nach den harten Schicksalsschlägen der letzten zwei Jahre endlich wieder glücklich werden! 

Darum ist Dubai ihre neue Wahlheimat

Dass Fiona Erdmann in Deutschland nichts mehr hält, ist wenig überraschend. Im Januar 2016 verlor sie hier ihre geliebte Mutter Lizi, die an den Folgen einer Nervenkrankheit ganz plötzlich verstarb. Im Juli 2017 wurde ihr dann auch noch ihr Ehemann Mohamed genommen, der in Wien bei einem Motorradunfall tödlich verunglückte. Zwar lebten die beiden zu dieser Zeit schon getrennt, er blieb aber stets ihre zweitwichtigste Bezugsperson, wie die 30-Jährige in einem Artikel auf ihrem Blog "Dashing Desert" schreibt. Zudem fühlte sie sich während dieser schweren Zeit von ihren Freunden in Deutschland im Stich gelassen.

Die Idee, Deutschland zu verlassen und nach Dubai zu gehen, kam Fiona schon im Dezember 2016, als sie dort kurz nach dem Tod ihrer Mutter eine Freundin besuchte. "Als ich dann mit dem Bus zu meinem Hotel fuhr und das erste Mal die riesigen Wolkenkratzer sah, war ich sofort beeindruckt. Es war nachts und alle Gebäude leuchteten und funkelten um die Wette", berichtet sie. "Alles war so sauber, beeindruckend, groß, modern und vor allem roch hier alles so gut."

Dieses Land war noch im Rennen

Doch der Schritt sollte gut überlegt sein. So war zu Anfang auch Los Angeles in den USA noch als neue Wahlheimat im Rennen. Auch da besuchte sie im Januar 2017 zunächst eine Freundin, merkte allerdings schnell, dass sie dort nicht glücklich werden würde. "Dubai war für mich, sicherer, günstiger, sauberer, hatte besseres Wetter, größere Chancen beruflich etwas zu erreichen, keine Steuern und auch das Visum war einfacher zu bekommen." Zudem kennt Fiona die arabische Kultur bereits durch ihren verstorbenen Ehemann, der Tunesier war. "Und durch meinen Mann und anderthalb Jahre Arabischunterricht konnte ich auch schon ein bisschen arabisch sprechen, lesen und schreiben" - wie praktisch!

Im Laufe des letzten Jahres flog Fiona dann immer wieder nach Dubai, ließ bereits die ersten Kartons da und lernte neue Freunde kennen. "Ich verkaufte mein Haus, mein Auto, all mein Hab und Gut und meldete mich aus Deutschland ab." Bereits am 25. Februar 2018 flog Fiona dann per One-Way-Ticket nach Dubai und lebt seitdem glücklich in der Luxusstadt, was sie ihren Fans allerdings erst jetzt verraten hat.