Fiona Erdmann: Nach vielen Schicksalsschlägen - so sehr freut sie sich auf Weihnachten!

Fiona Erdmann freut sich auf ihr erstes Weihnachtsfest mit der Familie.
Fiona Erdmann freut sich auf ihr erstes Weihnachtsfest mit ihrer kleinen Familie. © imago images / Gartner, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Fiona Erdmann freut sich drauf

2020 war für Fiona Erdmann ein echter Segen – das deutsche Model lebt mit Partner Moe mega happy in Dubai und ist in diesem Sommer zum ersten Mal Mutter geworden. Das bevorstehende Weihnachtsfest wird für sie ebenfalls eine große Premiere mit ihrer kleinen Familie. Wie emotional Fiona dabei wird, verrät sie ihren Fans jetzt bei Instagram.

Weihnachten - endlich wieder als Familie

Dieses Jahr ist wirklich etwas Besonderes für Fiona: „Mein erster eigener Weihnachtsbaum mit meiner eigenen Familie. Für mich ist das was ganz besonderes und extrem emotional“, schreibt Fiona zu einem Foto, das sie vor der bunt beschmückten Tanne zeigt. „Weihnachten ist und war für mich immer ein Familienfest und ich habe jedes Weihnachten mit meiner Familie sehr genossen. Seit über drei Jahren habe ich nun kein richtiges Weihnachten mehr gefeiert und muss ehrlich gestehen, dass ich es wirklich sehr vermisst habe“, erklärt sie weiter.

„Nun einen eigenen Sohn zu haben und mit ihm und meiner neuen Familie Weihnachten zu feiern macht mich mehr als glücklich. Auch wenn er es jetzt noch nicht mitbekommt, aber er soll zumindest in Form von Fotos sehen, dass sein erstes Weihnachten wunderschön war.“

Fionas neues Kapitel beginnt an Weihnachten

Die gemütlichen Feiertage mit Partner und Baby – ein ganz neues Kapitel in ihrem Leben, nachdem Fiona in den vergangenen Jahren so einige Schicksalsschläge hinter sich hat. Im Januar 2016 starb ihre Mama Luzie an einer Nervenkrankheit. Nur wenige Monate später, im Juli 2017, verlor sie ihren Noch-Ehemann Mohamed bei einem Verkehrsunfall.

Nach all dem Kummer musste sie raus aus Deutschland und versuchte einen Neustart in Dubai. Der Umzug mag vielleicht das Beste gewesen sein, dass ihr je passiert ist. Sonst hätte sie wohl nie Moe kennengelernt und Söhnchen Leo Luan bekommen.

Im Video: So sehr fehlt Fiona Erdmann ihre Mama

Fiona Erdmann: So sehr fehlt ihre Mutter in der Schwangerschaft
01:45 Min

Fiona Erdmann: So sehr fehlt ihre Mutter in der Schwangerschaft

In den vergangenen Jahren hat Fiona einige Schicksalsschläge erlitten. Im Januar 2016 starb ihre Mama Luzie an einer Nervenkrankheit, nur wenige Monate später, im Juli 2017, verlor sie ihren Noch-Ehemann Mohamed bei einem Verkehrsunfall. Nach der Traumaserie musste sie raus aus Deutschland und versuchte einen Neustart in Dubai. Der Umzug mag vielleicht das beste gewesen sein, dass ihr je passiert ist.