Finale "House of Cards"-Staffel: Teaser zeigt Kevin Spaceys Schicksal

"House of Cards": Finaler Teaser zeigt das Schicksal von Kevin Spacey
Claire Underwood (Robin Wright) kommt bestens ohne ihre schlechtere Hälfte Frank (Kevin Spacey) aus © David Giesbrecht/Netflix, SpotOn

Das passiert mit Frank Underwood

Der neue und finale Teaser zur abschließenden "House of Cards"-Staffel lässt wenig Raum für Spekulationen in Hinblick auf das Schicksal von Frank Underwood (Kevin Spacey, 59). Achtung, Spoiler: Immerhin unterhält sich seine Gattin und Neu-Präsidentin Claire Underwood (Robin Wright, 52) darin mit seinem Grabstein!

Völlig alleine steht sie darin vor dem vermeintlichen Grab ihres Ehemanns und scheint noch nicht einmal einen Anflug von Trauer zu empfinden - im Gegenteil. In Richtung des Grabsteins giftet sie: "Ich sage dir eins, Francis. Wenn sie mich beerdigen, dann wird es nicht in meinem Hinterhof sein. Und wenn sie mir die letzte Ehre erweisen, müssen sie Schlange stehen." Damit spielt sie an, dass niemand um den verstorbenen Ex-Präsidenten zu trauern scheint, geschweige denn zu seiner Beerdigung gekommen ist.

Nachdem mehrere Männer Hauptdarsteller Kevin Spacey vorgeworfen haben, sie massiv sexuell bedrängt zu haben, machte "House of Cards"-Anbieter Netflix kurzen Prozess und schmiss ihn nach fünf Staffeln aus der Serie. Nach weitreichenden Änderungen am Skript der abschließenden Folgen werden sie am 2. November veröffentlicht (in Deutschland allerdings nicht bei Netflix, sondern auf Sky).

spot on news