'Fifty Shades of Grey 2': Wie sich Dakota Johnson auf die heißen Sexszenen vorbereitet hat

Dakota Johnson im Interview mit VIP.de

Sie ist die Frau hinter 'Ana': Dakota Johnson (27) durfte in die Rolle der einst schüchternen Anastasia Steele schlüpfen. Im Interview mit VIP.de verrät sie, wie es sich anfühlte, mit Kollege Jamie Dornan (34) solch intime - und vor allem so viele - Sexszenen zu drehen. 

"Ich fand das sehr verlockend"

Bei all der Nacktheit, Intimität und Erotik zwischen den Protagonisten Ana und Christian Grey erwächst die Frage, ob es eigentlich auch ein 'Zuviel‘ für die Schauspielerin Dakota Johnson gibt. Gerade weil der zweite Teil von 'Fifty Shades of Grey' noch mehr Sexszenen beinhaltet, wollten wir wissen: Hat es ihr denn nichts ausgemacht, so viel Nacktheit zu zeigen? Und: Hat sie der Rolle sofort ein zweites Mal zugesagt?

Im Interview gibt sie zu, dass sie tatsächlich darüber nachdenken musste, ob sie die Rolle annimmt. Und fügt hinzu: "Das Projekt ist objektiv betrachtet irgendwie entmutigend. Aber die Liebesgeschichte zwischen den beiden hat mich interessiert und ich fand das sehr verlockend. Dass es darüber hinaus noch diese bizarre Sexstory gibt, finde ich noch cooler." 

Nichtsdestotrotz lassen sie die Sexszenen natürlich nicht gänzlich kalt. Mit welchem ungewöhnlichen Mittel sie über ihren Schatten springen konnte und wie sie sich auf die heißen Szenen mit Kollege Jamie Dornan vorbereitet hat, erfahren Sie im Video.