Fies! Arnold Schwarzenegger nimmt Schwiegersohn Chris Pratt auf den Arm

Scherzkeks Arnold Schwarzenegger

US-Schauspieler Chris Pratt (41) engagiert sich für den guten Zweck und hat dafür etliche seiner „Avengers“-Co-Stars virtuell zusammengetrommelt. Auch Arnold „Arnie“ Schwarzenegger, den berühmten Vater seiner Ehefrau Katherine Schwarzenegger (31), hat er mit ins Boot geholt. Wieso sich der „Terminator“-Star nun auf Kosten seines Schwiegersohnes amüsiert, das verraten wir hier.

Wer ist der beste Chris?

Chris Pratt hat einen kleinen Kampf mit seinen Namensvettern und Schauspielkollegen Chris Evans, Chris Hemsworth und Chris Pine angefangen, um herauszufinden, wer der „beste Chris“ in Hollywood ist. Erst im Oktober kassierte Pratt von den Usern in den sozialen Netzwerken den Titel „Der schlimmste Chris in Hollywood“. Das wollte er wohl nicht auf sich sitzen lassen. Sein Schwiegerpapa – der Terminator höchstpersönlich – sprang aber sofort auf den Zug auf und veräppelte ihn. Wie, das sehen Sie oben im Video.

Der Terminator wurde im Sommer 2020 zum ersten Mal Opa

Seit 2018 sind Katherine Schwarzenegger (31) und Chris Pratt (41) ein Paar – im Juni 2019 gaben sie sich das Ja-Wort. Im Sommer 2020 beglückten sie den Terminator „Arnie“ mit einem Enkelkind. Das kleine Mädchen trägt den Namen Lyla Maria Schwarzenegger Pratt und ist Katherine Schwarzeneggers erster Nachwuchs. Für Chris Pratt ist Lyla bereits das zweite Kind. Mit seiner Ex-Frau, der „Scary Movie“-Schauspielerin Anna Faris, hat er bereits den sieben Jahre alten Sohn Jack.