Das sollten Männer beachten

Festliche Outfits: Diese 3 Regeln haben großen Sofort-Effekt

Schicke Outfits richtig kombinieren.
Einfache Tricks, die schicke Outfits auf ein neues Level heben. © iStock

Das sollten Sie beim Styling beachten

Ob Firmenfeier, Geburtstagsparty oder Jubiläum – bei festlichen Veranstaltungen muss ein schickes Outfit her. Der Klassiker für den Mann ist hier wohl die Kombi Anzug und Hemd, doch da geht noch mehr! Diesen Herbst setzen Modeschöpfer auf Hingucker – ob beim Material, Muster oder einer auffälligen Kombination.

Wichtig: Die Styles müssen schick aussehen, universell tragbar und schnell kombiniert sein. Mit diesen Regeln gelingt Ihnen ein schickes Outfit, das garantiert nicht langweilig ist.

Wichtige Regel: Auf das Material kommt es an!

Für einen Twist in Ihrer Ausgeh-Garderobe müssen Sie die Klassiker nicht im Schrank hängen lassen. Anzug, Hemd & Co. lassen sich ganz einfach aufpeppen. Eine Neuinszenierung gelingt Ihnen, indem Sie auf besondere Materialien setzen. Schon im Sommer wurden Anzug und Hemd mit Leinenstoff zum Liebling für jeden Anlass. In Richtung Herbst und Winter setzen Modeexperten hingegen lieber auf dickere Materialien. Diese wärmen und geben dem Kleidungsstück eine ganz neue Optik.

Styling-Tipp: Für das Anzug-Update ist ein Samtblazer* einen Blick wert. Der weiche, glänzende Stoff wirkt edel und wertet das Outfit optisch auf. Darunter können Sie ein weißes T-Shirt* oder Hemd tragen – je nach Anlass und persönlichem Stil.

Style-Hack: Diese Muster peppen jeden Klassiker auf

Nicht nur ein Materialwechsel bringt etwas Pep in Ihren Kleiderschrank, auch neue Farben und Muster inszenieren klassische Schnitte neu. Für eine universelle Kombination halten Sie sich an etablierte Designs.

Das geht immer: Animal-Prints, florale Muster und simple Designs mit Streifen oder Punkten. Vorsicht ist geboten bei Retro-Mustern, diese erinnern schnell an altmodische Tapeten.

Ihr neues Go-to für den Herbst könnte dieses Muster-Hemd* sein. Das Design steht jedem und Sie können es vielseitig kombinieren – ob zum Anzug oder zur Jeans. Für einen schicken Anlass machen Sie mit der Kombination zu einer Stoffhose* und Chelsea-Boots* alles richtig.

Layering: Schicht für Schicht zum schicken Look

Layering ist die perfekte Methode, um ohne viel Aufwand modisch auszusehen. Mit der Technik werden simple Basics zu neuem Leben erweckt. Nicht nur das: Der Style ist eine super Option im Herbst. Trotz der vielen wärmenden Lagen sind Sie richtig kombiniert weiterhin stylish und schick unterwegs.

Wie funktioniert Layering? Bei dem Trend kombinieren Sie mehrere Kleidungsstücke in einem Lagen-Look. Wichtig ist, dass mehrere Lagen gleichzeitig sichtbar sind.

So entfalten Sie die volle Wirkung des Layerings:

  • Die richtige Grundlage bilden Basics. Diese können Sie ganz einfach zu allem kombinieren und dazu Ihren Kleiderschrank mix- & matchen. Der Favorit ist das Rollkragenshirt*. Über die schmale Passform passen problemlos weitere Lagen. Außerdem schaut der Kragen auch bei weiterem Layering hervor – perfekt für den modischen Lagen-Effekt!
  • Kontraste einbauen: Das Outfit soll natürlich nicht nach praktischem Zwiebellook oder Einheitsbrei aussehen. Kontraste helfen, um die unterschiedlichen Lagen hervorzuheben. Dabei können Sie auf Farbkontraste, verschiedene Materialien oder Schnitte setzen. Ein gutes Beispiel: Dieser blaue Pullunder* bildet einen Komplementärkontrast zu dieser Cord-Hose*. Das heißt die Farben liegen sich auf dem Farbrad gegenüber und betonen sich gegenseitig. Rollkragenshirt darunter und der schicke Retro-Look für die nächste Firmenfeier ist komplett!

Das ist bei einer schicken Kombination zu beachten:

  • Lassen Sie den schwarzen Anzug mal im Schrank. Nicht immer muss es die klassische Kombination aus schwarzem Anzug und weißem Hemd sein. Auch für schicke Anlässe haben Sie Alternativen. Ein Twist gelingt Ihnen mit neuen Mustern und Farben.
  • Das Material verändert alles: Ein Hingucker gelingt Ihnen mit auffälligen Materialien. Im Herbst und Winter sind Cord und Samt eine gute Wahl. Die Stoffe wärmen und sehen edel aus. Damit der Style nicht altmodisch wirkt, achten Sie auf moderne Passformen.
  • Trauen Sie sich an neue Kombinationen: Mit Layering werden Ihre Lieblingskleidungsstücke zu neuem Leben erweckt. Hier heißt es: Probieren, probieren, probieren! Nur so finden Sie neue Styles, die gefallen. Achten Sie auf kontrastreiche Lagen – so gelingt die schicke Kombination.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.