VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Fernanda Brandao zeigt sich super sexy – für's Klima

Sängerin und Fitness-Expertin Fernanda Brandao
Fernanda Brandao zeigt vollen Einsatz für den Klimaschutz. © Berlin, Ilka Semmler & Katrin Ho

Fernanda Brandao kämpft für den Klimaschutz

„Auf diesem Bild sehen wir viel mehr als meinen Hintern.“ Mit diesen Worten beginnt Fernanda Brandao ihren aktuellen Instagram-Post. Und der ist super sexy: Im knappen weißen Badeanzug posiert die 36-Jährige vor einer scheinbar spanischen Traumkulisse. Aber ihr Anliegen ist ernst: „Auf den ersten Blick sehen wir die atemberaubende Natur. Wenn wir aber genauer hinschauen, sehen wir das Meer, das voller Plastik und anderem Müll ist, und dessen Spiegel immer weiter ansteigt“, schreibt die Fitness-Queen weiter.

Bewegender Appell für den Umweltschutz

Die Sängerin mit brasilianischen Wurzeln ist schon länger für das KIima aktiv. Vor allem die Brände in den Amazonaswäldern bewegen Fernanda Brandao. Sie weist auf den Klimanotstand hin, den das EU-Parlament ausgerufen hat, und fordert: „Bewegt Eure Hintern für unsere Zukunft“. 

Bei einer Reise ins Amazonasgebiet, wo sie ihren indigenen Wurzeln nachspürte, musste die frühere DSDS-Jurorin die Auswirkungen der Brände mit eigenen Augen ansehen. Entsprechend ist das sexy Foto von Fernanda Brandao im Badeanzug nur das „Lockbild“ ihres Instagram-Posts. Dahinter folgen bedrückende Eindrücke von den Feuern im Amazonas, die sie auf ihrer Reise im Video festgehalten hat.

Fernanda Brandao engagiert sich auch für andere soziale Projekte. Als Entertainerin mit einer "klassischen Migranten-Biografie" ist sie auch Schirmherrin des Deichmann Förderpreis für Integration.

Den Fans scheint die Mischung aus heißen Bildern und harter Klimakrise zu gefallen: In den Kommentaren wird ihr sexy Hintern ebenso gelobt wie ihr Kampf für den Klimawandel.