Fergie hatte als Teenie verblüffende Ähnlichkeit mit D.J. Tanner aus "Full House"

Fergie ist auf einem Throwback-Pic nicht wiederzuerkennen
Fergie ist auf einem Throwback-Pic nicht wiederzuerkennen © 2017 Getty Images, Frederick M. Brown

Fergie postet Throwback-Pic

Nanu, ist das wirklich Ex-"Blacked Eyed Peas"-Frontfrau Fergie? Das wird sich der ein oder andere wohl beim Anblick eines aktuellen Instagram-Fotos der 43-Jährigen fragen. Auf dem Bild ist die Sängerin nicht wiederzuerkennen. 

Fergie als Teenie im Bikini

Candace Cameron Bure im Jahr 1992
Candace Cameron Bure im Jahr 1992 © deutsche presse agentur

Was für eine Verwandlung! Fergie – die mit richtigem Namen Stacy Ferguson heißt – postete jetzt bei Instagram einen Schnappschuss aus ihrer Teenagerzeit. "Summer Vibes", schrieb die 43-Jährige ganz simpel zu dem Foto, auf dem sie in einem blaugelben Bikini und langer Wallemähne an einem Pool posiert.

Wem sieht die junge Fergie ähnlicher?

Mit der heutigen Fergie hat das junge Mädchen von damals nicht mehr viel gemein. Vor allem das Gesicht wirkt völlig verändert – die Form und auch die Nase schienen früher runder zu sein. Kein Wunder, dass einige von Fergies 4,7 Millionen Followern angesichts des Throwback-Pics etwas verwundert sind. "Bist du das wirklich?", will jemand wissen. Andere erinnert die junge Bikini-Schönheit an die Schauspielerinnen Drew Barrymore oder Candace Cameron Bure. Letztere spielte in der beliebten Serie "Full House" die Rolle D.J. Tanner, die mit ihrem Lächeln und der Frisur tatsächlich eine große Ähnlichkeit mit der Fergie von früher aufweist.