Fergie: Endlich Scheidung – nach zwei Jahren Trennung

Fergie: Endlich Scheidung – nach zwei Jahren Trennung
Fergie und Josh Duhamel gehen getrennte Wege, wenn auch in Freundschaft © Will Alexander/WENN.com, WENN

Es ist schon eine ganze Weile her, dass Fergie sich von ihrem Ehemann Josh Duhamel trennte. Jetzt will die Sängerin die Ehe mit dem Schauspieler auch offiziell hinter sich lassen.

Fergie (44) will endlich einen Schlussstrich unter ihre Ehe ziehen. Seit zehn Jahren ist die Sängerin, die einst Teil der Black Eyed Peas ('Where Is The Love') war, mit dem Schauspieler Josh Duhamel (46, 'Transformers') verheiratet. Das soll sich jetzt ändern.

Trennung in Liebe

Das Paar gab bereits 2017 seine Trennung bekannt. In einem gemeinsamen Statement hieß es damals: "Mit vollster Liebe und Respekt füreinander haben wir uns vor einiger Zeit entschlossen, uns als Paar zu trennen."

Friedlicher geht's nicht. "Wir werden auf alle Zeiten durch gegenseitige Unterstützung füreinander und unsere Familie verbunden bleiben."

Eines hatten die beiden Stars bei so viel Harmonie bislang allerdings verbummelt: die Scheidung offiziell zu machen. Das soll sich jetzt ändern.

Josh Duhamels Liebeserklärung an Fergie

Das Promiportal 'The Blast' will erfahren haben, dass Fergie am Freitag 31. Mai die Scheidungspapiere bei einem Gericht im kalifornischen Pasadena eingereicht hat. Damit wird endgültig ein Schlussstrich unter die Beziehung gezogen, die 2004 begann, bevor die Sängerin und der Schauspieler 2009 schließlich vor den Traualtar traten. Kurz nach der Hochzeit wurde Sohn Axl (5) geboren. Doch langfristig sollten Axls berühmte Eltern nicht glücklich miteinander sein.

"Fergie und ich hatten eine tolle Beziehung. Ich liebe das Mädchen und werde es immer lieben", hatte Josh Duhamel nach der Trennung vor zwei Jahren geschrieben. "Aber es hat einfach nicht hingehauen mit uns."

Jetzt können Fergie und ihr Ex-Mann in die Zukunft blicken – natürlich als Freunde.

© Cover Media