Fendi zollt Karl Lagerfeld bei der Fashion Week in Mailand Tribut

Karl Lagerfeld: Tribut auf der Mailänder Fashion-Week
Karl Lagerfeld © BANG Showbiz

Karl Lagerfeld war trotz seines Todes der Star der Mailänder Fashion-Week.

Im Alter von 85 Jahren verstarb der Kreativdirektor der französischen Traditionsmarke Chanel am Dienstagmorgen (19. Februar) in seinem Apartment in Paris. Neben seiner Haupttätigkeit für das berühmte Modehaus, designte der gebürtige Hamburger seit 1965 auch Kleidungsstücke für die italienische Luxusmarke Fendi. Auf der Fashion-Week in Mailand wurde nun zwei Tage nach dem Tod des Mode-Papstes im Rahmen der Fendi-Show die neue Herbst / Winter-Kollektion 2019 präsentiert - und somit auch die letzten Designs aus Lagerfelds kreativer Ader.

Die Modekollektion wurde von einigen der Lieblingsmodels des Modeschöpfers präsentiert, unter anderem Gigi Hadid, Anna Ewers und Kaia Gerber. Die Schönheiten erwiesen "King Karl" somit die letzte Ehre und die Gäste der Show waren so tief ergriffen, dass kaum ein Auge trocken blieb. Nachdem die Models die wunderschönen stilvollen Outfits für das italienische Modehaus vorstellten, wurde dem Star-Designer nochmals Tribut gezollt: Auf einer riesigen Leinwand am Ende des Laufstegs wurde ein etwa zwei Minuten langes Video von Karl gezeigt, das ihn bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Zeichnen zeigte.

Kaia Gerber, die Tochter von Cindy Crawford, drückte ihre Gefühle nach der Show nochmals im privaten Rahmen aus. Auf Instagram erinnerte sich das schöne Model an den Modezaren mit den Worten: "Karl, das ist für dich! Du hast uns gelehrt, stark zu sein, und heute feiern wir dein Vermächtnis. Ich bin überaus stolz auf alle bei Fendi und eine weitere schöne und emotionale Kollektion. Heute verbreiten wir Liebe in deinem Namen, die Show muss weitergehen."

BANG Showbiz