Jonathan Rhys Meyers greift nach Fehlgeburt seiner Frau Mara Lane wieder zur Flasche

Jonathan Rhys Meyers greift wieder zur Flasche

Jonathan Rhys Meyers und seine Ehefrau hatten sich so sehr auf ihr zweites Baby gefreut. Doch jetzt gab Mara Lane die traurige Nachricht bekannt: Sie erlitt eine Fehlgeburt. Auf ihrem Instagram-Account meldete sich die Schauspielerin zu Wort und warb um Unterstützung für ihren Mann, den der Verlust schwer getroffen hat - der 'Tudors'-Star hatte einen Rückfall in die Alkoholsucht. 

Der Schauspieler torkelt durch den Flughafen

Betrunken und völlig orientierungslos wurde Jonathan Rhys Meyers vor wenigen Tagen von Polizisten am Dubliner Flughafen aufgegriffen und daran gehindert, nach Vancouver zu fliegen. Der Grund für den Alkoholrückfall des gebürtigen Iren ist ein trauriger: Seine Frau Mara hat ihr zweites Kind verloren. "Mit großer Trauer öffnen wir unser Herz und teilen mit, dass J und ich unser zweites Kind verloren haben, das noch in mir heranwuchs", verkündete sie auf ihrem Instagram-Account. Es sei ein absolutes Wunschkind gewesen - besonders für Jonathan, schreibt Mara. Daher habe ihn die Fehlgeburt so schwer getroffen.

Der 40-Jährige kämpfte jahrelang gegen die Alkoholsucht und machte mehrere Entziehungskuren. Dann traf er Mara Lane. Die beiden heirateten und bekamen im Dezember 2016 ihr erstes gemeinsames Kind: Söhnchen Wolf. Alles schien wieder gut zu sein. Doch die Fehlgeburt seiner Frau scheint ein zu großer Schock für Jonathan gewesen zu sein. "Mein Ehemann kämpft gegen Alkoholismus und Depressionen und trank zwischen zwei Jobs, um mit den traurigen Nachrichten zurecht zu kommen", versucht Mara den Zusammenbruch ihres Mannes am Flughafen zu erklären. 

Wie viel Angst sie nach dem Alkohol-Drama um ihren Ehemann hat und wie es mit dem 'Kick it like Beckham'-Star jetzt weitergeht, erfahren Sie in unserem Video.