Fake Freckles: Warum alle jetzt falsche Sommersprossen wollen

Frau mit Sommersprossen.
Fake Freckles: So geht der Make-up-Trend. © SVETIKD (SVETIKD (Photographer) - [None], SVETLANA DAMJANAC

Fake Freckles: Der Guide zu täuschend-echten Sommersprossen

Viele möchten sie unbedingt, haben sie aber leider nicht: Sommersprossen. Leider ist nicht jeder von Natur aus mit den kleinen, hellbraunen Pigmentflecken auf Nase, Wangen oder Stirn gesegnet. Doch jetzt gibt es die Lösung: Immer mehr Beauties schwören auf den Make-up-Trend Fake Freckles (also falsche Sommersprossen). Doch was wird für Fake Freckles benötigt – und wie funktioniert das ganze? Wir verraten verschiedene Techniken mit denen auch Sie Fake Freckles hinbekommen.

Fake Freckles: Henna für lange Haltbarkeit

Henna eignet sich nicht nur als Haarfarbe oder für non-permanente Tattoos, sondern auch zum Erschaffen von Fake-Freckles. Um die kleinen Sommersprossen präzise auftragen zu können, empfiehlt sich Henna-Farbe in Kegelform wie die Golecha Hennapaste*. Diese Paste ist mit Naturstoffen hergestellt und halal. Wichtig: Für das Malen von Sommersprossen eignet sich nur natürliches Henna, andernfalls werden die Freckles zu stark. Im Zweifel: Prüfen Sie Verträglichkeit und Effekt an einer unauffälligen Stelle.

So funktioniert’s:

  1. Gesicht reinigen: Reinigen Sie Ihr Gesicht, trocknen Sie es ab und versorgen es mit einer Feuchtigkeitscreme.
  2. Henna auftragen: Nun wird die Spitze des Kegels aufgeschnitten und die Sprossen überall, wo es gewünscht ist, aufgetupft. Unser Tipp: tragen Sie die Pünktchen gerne großzügig auf. Nicht alle Pünktchen bleiben nach der Prozedur.
  3. Henna einarbeiten: Tupfen Sie die Sprossen weiter leicht ein. Für ungefähr eineinhalb Stunden einwirken lassen.
  4. Farbe entfernen: Die Farbe wird nun mit einem feuchten Wattepad abgewischt.
  5. Abwarten: Jetzt ist etwas Geduld angesagt – die Fake Freckles sind erst am nächsten Tag richtig ausgeprägt und dann für die nächsten drei bis fünf Tage sichtbar.

Fake Freckles: Mit einem Stift aufmalen

Nur ab und an ein paar Sommersprossen und nicht jeden Tag? Dann ist das Aufzeichnen mit einem Freckle-Stift bestens für Sie geeignet. Ein Stift wie der Lime Crime Freckle Pen* erleichtert das Auftragen der Sommersprossen und sorgt durch die einfache Handhabung für ein natürliches Ergebnis.

So geht’s:

  1. Normale Make-up-Routine: Beginnen Sie mit Ihrer persönlichen Beauty-Routine, die das Waschen, Eincremen und Auftragen des Make-ups beinhaltet.
  2. Freckles auftragen: Nun kommt der Freckle-Stift zum Einsatz: Tupfen Sie leichte Pünktchen auf Nase, Wangen und Stirn - fertig.
  3. Unser Tipp: Verblenden Sie die Sprossen leicht mit Ihrem Finger. So wirkt das Ergebnis natürlicher.

Tipp: Mit dem exklusiven Code LFXRTL erhalten Sie bis zu 27 Prozent auf Ihren Einkauf bei Lookfantastic.

Bronzer-Freckles machen es leicht

Aber auch mit bereits vorhandenen Make-up Produkten lassen sich ganz einfach Fake Freckles zaubern. Hierzu werden nur ein Bronzer und Pinsel benötigt. Auch diese Variante hält nur über den Tag und ist eine gute Alternative zum Henna. Bei der Wahl des Bronzer ist lediglich zu beachten, dass dieser einen Matt-Effekt aufweist, da Glitzer-Produkte unnatürliche Ergebnisse kreieren. Unser Tipp: Der Essence Sun Club Matt Bronzer*. Das Produkt verleiht ein mattes, natürliches Finish und schneidet mit 4,4 von 5 Sternen gut auf Amazon ab.

Und so geht’s:

  1. Punkte malen: Nehmen Sie mit dem Pinsel etwas Bronzer auf und drücken Sie mit der Spitze unterschiedlich dicke Pünktchen auf die erwünschten Stellen.
  2. Fixieren: Um das Puder-Ergebnis zu haltbar zu machen, empfiehlt sich zusätzliche noch ein Fixing Spray, wie das MAC Prep + Prime Fix+ Mattifying Spray*.

Darum lohnen sich Fake Freckles

Wer sich schon immer Sommersprossen gewünscht hat und in den warmen Monaten die Make-up-Routine etwas aufpeppen möchte, ist mit den Fake-Freckles-Methoden gut beraten. Die „falschen Sommersprossen“ lassen sich kurzweilig oder längerfristig tragen, sodass für jeden Freckle-Lover etwas dabei ist. Also: Auf die Freckles, fertig, los!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.