Explosions-Drama: Erneut Unfall am James-Bond-Set

Explosions-Drama: Erneut Unfall am James-Bond-Set
Auch Daniel Craig wurde bereits am Set verletzt © Alan West/WENN.com, WENN

Nachdem Daniel Craig bereits wegen einer Verletzung eine Drehpause einlegen musste, kam es jetzt erneut zu einem Zwischenfall bei den Dreharbeiten zum 25. Bond.

Daniel Craigs (51) letzter Bond scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Erst vor zwei Wochen wurde bekannt, dass der Schauspieler ('Layer Cake') sich einer OP unterziehen muss, nachdem er sich während der Dreharbeiten am Knöchel verletzt hatte.

Drei Explosionen am Set

Jetzt passierte erneut ein Unfall am Set, und der hätte noch wesentlich schlimmer ausfallen können. Ein Mitarbeiter wurde verletzt, als es in den Pinewood Studios vor den Toren Londons zu einem Zwischenfall kam. Eine kontrollierte Explosion geriet außer Kontrolle, es krachte stattdessen gleich drei Mal, ein Feuerball raste an der Studiodecke entlang. Das Dach des Studiokomplexes wurde beschädigt, wie die britische 'Sun' berichtet, dadurch seien Gebäudeteile auf einen Mitarbeiter gefallen, der zum Zeitpunkt des Unfalls draußen auf einem Gerüst stand. Angeblich soll die Verletzung jedoch nicht schwer sein.

Daniel Craig verletzte sich

Die Dreharbeiten für den 25. Bond-Film, der gleichzeitig auch der letzte sein soll, in dem Daniel Craig in die Rolle von 007 schlüpft, werden schon seit einiger Zeit von Rückschlägen überschattet. So war zunächst vorgesehen, dass Star-Regisseur Danny Boyle (62) das Zepter am Set schwingen würde. Doch der stieg nach einem Streit über das Drehbuch aus, die Arbeiten mussten zunächst verschoben werden. Vor Kurzem verletzte sich Daniel Craig, der gern seine eigenen Stunts macht, am Knöchel, der operiert werden muss. Zum Glück waren die Szenen mit ihm zu dem Zeitpunkt schon im Kasten. Wann schlägt der Bond-Fluch wieder zu? Daniel Craig wird vermutlich erleichtert sein, wenn alles vorbei ist.

James Bond bei TVNOW gucken

22 der bislang insgesamt 24 erschienen Teile von "James Bond" sind exklusiv bei TVNOW für Premium-Kunden zum Abruf bereit.

© Cover Media