„Expecting Amy“: Dokumentation gewährt intime Einblicke in Amy Schumers Schwangerschaft

Amy Schumer ist seit einem Jahr glückliche Mama.
Amy Schumer ist seit einem Jahr glückliche Mama. © Felipe Ramales / SplashNews.com

Amy Schumer: „Ich bin einfach so aufgeregt“

Seit über einem Jahr ist Amy Schumer nun schon glückliche Mami ihres Sohnes Gene David (1). Während ihrer Schwangerschaft, die nicht immer einwandfrei verlief, teilte die US-Komikerin auf Instagram schonungslos ehrliche Momente mit ihren Fans. Jetzt gewährt die 38-Jährige noch mehr private Einblicke in ihr Leben - und zwar in ihrer eigenen Dokumentation, die bald bei HBO erscheint. Der erste Trailer ihrer Doku rührt viele Fans aber schon zu Tränen, denn man sieht, wie Amy auf ihre Schwangerschaft mit ihrem Ehemann Chris Fischer reagierte. 

Amy Schumer bekommt eigene Dokumentation

In dem Trailer zu ihrer Doku „Expecting Amy“ sieht man die 38-Jährige vor Freude weinen. „Ich habe vor zwei Tagen erfahren, dass ich ein Baby bekomme“, spricht sie in die Kamera und bricht dabei in Tränen aus. „Ich bin einfach so aufgeregt.“ Ihre Schwangerschaft wird demnach auch Teil der dreiteiligen Doku sein. Zuletzt sagte Amy in einem Statement: „Frauen sind Kämpferinnen, jede von uns. Ich hoffe ich kann deutlich machen, welche Herausforderungen eine Schwangerschaft und Geburt mit sich bringen.“

Fans dürfen sich außerdem auf intime Einblicke in Amy und Chris' Beziehung, Hochzeit und über Backstage-Berichte von Amys Comedy-Tour freuen.