Angst und Schrecken in New York?

Nathalie Volk "seltsam" wie ein Drogen-Depp? Model teilt irritierendes Zitat

Nathalie Volk hat einen Lieblingsfinger
Nathalie Volk hat einen Lieblingsfinger © mirandadigrande / Instagram

Seelisch instabil im Big Apple?

Wie emotional (in)stabil ist Nathalie Volk (24) nach der überraschenden Trennung von ihrem Rocker Timur Akbulut und dem Krankenhaus-Aufenthalt wegen Herzschmerz? Ein Filmzitat, welches das Model jetzt geteilt hat, wirft Fragen auf.

Diesen "Drogen-Depp" zitiert die Volk liebend gern

Angst und Schrecken in New York? Nathalie wohnt derzeit in einer komfortablen Luxus-Wohnung in der US-Metropole, die ihr von ihrem Ex Frank Otto (64) geschenkt wurde. Doch fühlt sie sich seelisch auch luxuriös? Aus dem Seltsam-Klassiker „Fear and Loathing in Las Vegas“ mit Johnny Depp (58) zitiert sie nun: „Zu seltsam, um zu leben, zu selten, um zu sterben.“

So lost wie Johnny auf der Leinwand?

In dem Streifen von 1998 jagen die Hauptfigur, Raoul Duke, und der Anwalt, Dr. Gonzo, im Spieler-Paradies Las Vegas dem amerikanischen Traum hinterher, erleben den Trip allerdings durch einen von Drogen hervorgerufenen Schleier. Quellmaterial der Leinwand-Adaption: der Roman „Angst und Schrecken in Las Vegas“ des verstorbenen Journalisten Hunter S. Thompson.

Ob die ehemalige GNTM-Kandidatin in ihrem neuen Leben ähnlich verloren und verwirrt ist wie der Depp in dem schrägen Werk?

Im Video: Wohnung im Otto-Katalog entdeckt?!

Frank Otto hat ihr die New Yorker Wohnung geschenkt!
00:49 Min

Frank Otto hat ihr die New Yorker Wohnung geschenkt!

Wildes Jahr 2021 für "Miranda"

So viel steht fest: 2021 war, ähnlich wie „Fear and Loathing in Las Vegas“ für seine Zuschauer, ein wilder Ritt für die 24-Jährige. Nachdem Jetzt-Ex Timur ihr im September noch einen Ring ansteckte, sie dem Rocker ihr „Ja für immer“ gab, wurden aus „immer“ ganz schnell nicht mal ganz zwei weitere Monate. Dann krachte ihr die Trennung ins Liebeshaus! Nur kurz drauf dann der Gesundheits-Hammer. Die Volk alias „Miranda DiGrande“ suchte sich Hilfe in einem New Yorker Krankenhaus. Selbstdiagnose: gebrochenes Herz!

Im Video: Party im Big Apple

Nathalie Volks wilde Party im Big Apple!
00:23 Min

Nathalie Volks wilde Party im Big Apple!

Ob die amerikanischen Profi-Ärzte DAS heilen konnten? Unbekannt. Aber: Zumindest spürte Nathalie zuletzt augenscheinlich etwas Weihnachts-Wärme. Auf einem vorm Jahreswechsel geteilten Schnappschuss zeigt sie ihr schönstes, strahlend weißes Zahnpasta-Werbungslächeln, während im Hintergrund das Rockefeller Center thront und der weltberühmte XXL-Weihnachtsbaum die Manhattan-Nacht erleuchtet. Das gibt doch Anlass zur Hoffnung. (nos)